Dachstuhl brannte in Rüttenscheid aus

Anzeige

Noch am Abend war Brandgeruch im Umfeld zu bemerken, und eine dunkle Rauchwolke hatte am Montagnachmittag Anwohner in Rüttenscheid alarmiert. Ander Sabinastraße war ein Feuer im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren eine sehr starke Rauchentwicklung und Flammen aus den Dachfenstern zu erkennen. Anfangs wurden Personen in der Wohnung vermutet, doch war das zum Glück nicht der Fall.

Das Feuer im Spitzboden wurde von einem Trupp im Innenangriff und von zwei Drehleitern von außen bekämpft. Da die Dachziegel sehr schnell nach innen fielen und damit die Dachhaut offen war, konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Löscharbeiten zogen sich noch einige Zeit hin, da Glutnester abgelöscht werden mussten. Um den Wasserschaden zu groß werden zu lassen, kam noch während der Nachlöscharbeiten ein Wassersauger zum Einsatz.

Das restliche Gebäude wurde kontrolliert und für die Bewohner wieder freigegeben. Personen kamen bei dem Feuer nicht zu Schaden. Die Brandursache wird von der Polizei ermittelt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.