U-Bahnhof Martinstraße über eine Woche lang geschlossen

Anzeige
Ähnlich versperrt ist auch der U-Bahnhof an der Martinstraße, da mindestens eine Woche lang nicht benutzbar.

Weil Putz von der Decke auf den Bahnstein abgebröckelt ist, wurde am Morgen des 7. Juli der U-Bahnhof Martinstraße geschlossen. Nun ist einer der wichtigsten Rüttenscheider Bahnhöfe voraussichtlich über eine Woche lang dicht.

Wie die Essener Verkehrs AG mitteilt, durchfahren die Tram-Linien 107 und 108 sowie die U11 ohne Halt den Bahnhof Martinstraße, ein Fahrgastwechsel kann dort also nicht stattfinden.

Zwecks Erneuerung des gesamten Deckenputzes bleibt der Bahnhof voraussichtlich bis Freitag, 15. Juli, geschlossen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.