Wasserrohrbruch an der Sommerburgstraße: Straßen wurden gesperrt

Anzeige
So wie hier schoss das Wasser über die Sommerburgstraße. Foto: Marc
Essen: Margarethenhöhe |

Eine Wasserleitung an der Sommerburgstraße ist am heutigen Dienstag in Höhe der Hausnummer 93 gebrochen

.

Derzeit werden die Baustelle und die Verkehrsumleitungen an der Sommerburgstraße eingerichtet. Durch den Rohrbruch wurden Teile der Straße und des Gehweges unterspült. Aus Sicherheitsgründen müssen die Fahrspur und der Fußweg in Richtung Stadtmitte vorerst gesperrt werden.

Sperrungen


Entsprechende Umleitungen und eine Baustellenampel werden sowohl für Autofahrer als auch für Fußgänger eingerichtet. Diese Arbeiten sind in vollem Gange.

Stadtwerke stellen Wasserwagen zur Versorgung der Anwohner auf


Um das auslaufende Wasser zu stoppen, musste die Wasserleitung kurzfristig gesperrt werden. Dadurch kommt es zu einer Unterbrechung der Wasserlieferung in einigen umliegenden Haushalten. Um die betroffenen Anwohner dennoch mit Trinkwasser zu versorgen, wird ein Wasserwagen der Stadtwerke in Höhe der Hausnummer 95 aufgestellt.

Dauer der Arbeiten noch unklar


Hier können die Anwohner für die Dauer der Sperrung Trinkwasser bekommen.
Im Laufe des heutigen Tages wird die Wasserleitung repariert, so dass die Anwohner wieder wie gewohnt Trinkwasser geliefert bekommen. Wie umfangreich die Reparaturarbeiten, inklusive der Wiederherstellung der Oberfläche, insgesamt ausfallen, kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gesagt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.