Fischlaker Seniorin betrogen

Anzeige
Wie der Polizei am vergangenen Wochenende bekannt wurde, prellten Betrüger eine 82-jährige Essener Seniorin um einen hohen Geldbetrag.
Mehrere unbekannte Männer führten über zwei Wochen am Haus der älteren Dame am Scheppener Weg angebliche Reparaturen durch. Von Mittwoch, 20. Februar, bis zum 4. März fuhr einer der Männer dann tagtäglich mit der Seniorin zur Bankfiliale an der Heidhauser Straße.
Dort hob sie jedes Mal einen hohen Geldbetrag von ihrem Konto ab und übergab ihn einem der betrügerischen „Handwerker“. Erst nach Tagen wurde die Straftat bekannt und bei der Polizei gemeldet. Die Ermittler hoffen nun auf mögliche verdächtige Beobachtungen von Anwohnern des Scheppener Weges und der Heidhauser Straße. Hinweise nimmt das zuständige Kommissariat 31 unter der Zentralnummer 8290 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.