Buenos Dias! Kurier für Malle?

Anzeige
Unser Traumstrand.

Real Mallorca ist abgestiegen! Manni Breuckmann schaute auch grimmig, als er vor seinem Lieblingscafe in Santanyí saß. Ich hatte dort - trotz des Gedränges am Markttag - gute Laune, konnte ich doch bei meinem Lieblingsschuhladen - bei einer Dame in den 70ern - neue Espardenyes erwerben, in Rot!

Es Trenc und Cala Mondrago

Gefreut hat uns auch, dass die Inselregierung nach 20 Jahren endlich die hässlichen Bauruinen in Ses Covetes – am Strand Es Trenc – abgerissen hat, jetzt ist der Meer-Blick von der Bar „El ultimo Paraiso“ frei! Ebenfalls schön ist es in unserer Lieblingsbucht Cala Mondrago, doch als nun die Prominenz in Form von Uwe Ochsenknecht dort einfiel, reifte in uns der Entschluss, ein entlegeneres Fleckchen zu suchen.

Nackedeis

Also den Geheimtipp umgesetzt, über Klippen gekraxelt, ein halbes Stündchen Fußmarsch, an Nackedeis vorbei - man muss da ja nicht hingucken - dann waren wir endlich am Traumstrand: türkisfarbenes Wasser, weißer Pulversand, die Carmen würde sagen: „Rooobbääärt, wie inner Karribbick!“ Ach, da könnt‘ ich wohnen… Vielleicht kriege ich die Kollegen ja dazu, mit mir den „Mallorca Kurier“ aufzumachen?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.