300 Spiele, 62 Tore - Daniel Kleine-Beck verabschiedet

Anzeige

Abschied tut weh, besonders, wenn ein so vorbildlicher Sportsmann geht.
Aber das Alter, der Beruf, der Umzug...

Daniel Kleine-Beck macht nach über 300 Spielen und 62 Toren für den SC Werden-Heidhausen endgültig Schluss. Der langjährige Kapitän des Bezirksligisten wurde nun im Löwental vom Vorsitzenden Jürgen Koch (l.) und Obmann Fred Akin in die Mitte genommen und offiziell verabschiedet. Als Präsent gab es für den Schalke-Fan ein Knappentrikot mit der 5, „seiner“ Rückennummer. Sein Appell an die vom Abstieg bedrohte SC-Elf: „Ich habe auch nicht immer gut gespielt, aber volle Pulle Einsatz gezeigt. Als geschlossene Einheit und mit viel Kampf schafft ihr das!“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.