Der letzte Drücker

Anzeige
So sehen Sieger aus: Die jubelnden B-Jugendlichen in Mintard. Foto: Henschke
 
Tim Kreuztadler wurde mit 24 Treffern Torschützenkönig der A-Junioren. Foto: Bangert

Spiele der Jugendfußballer: Auch die B-Junioren spielen mit in der Aufstiegsrunde zur Essener Leistungsklasse


Das war’s! Auch die B-Junioren erreichten „auf den letzten Drücker“ die Aufstiegsrunde. Es war ein unglaublicher Krimi, der Sieg hing am seidenen Faden. Nach dem Abpfiff explodierten in Mintard die Emotionen. Die scheidenden Trainer Markus Bäcker und Michael Stein trennten sich schweren Herzens, aber mit einem Erfolgserlebnis von „ihren“ Jungs.



Die Mintarder gingen in Führung, Moritz Klötgen drosch den Ball unhaltbar zum Ausgleich in die Maschen. Jetzt waren die Löwentaler wach, Moritz Klötgen traf erneut und Erdem Demov erhöhte auf 3:1, noch vor der Halbzeit gelang Mintard der Anschlusstreffer. Die zweite Spielhälfte begann nervös und mit einem Sonntagsschuss zum 3:3 wurde es so richtig spannend. Der Schiedsrichter verwehrte auf der einen Seite den Werdenern einen Strafstoß, den er auf der anderen Platzhälfte aber gab. Mit dem 3:4 wären alle Hoffnungen geplatzt. Der Elfmeter war stark geschossen, doch Torwart Lennard Langenhof parierte.

Es gab Tränen

Nun zeigte Werden Moral und Willen, das Ding doch noch für sich zu entscheiden. 15 Minuten vor Schluss nahm sich der starke Tim Schwede ein Herz und knallte das runde Leder unten links in den Kasten. Jetzt gab es nur noch Löwentaler Angriffe, kurz vor Schluss gelang Mika Muth der 5:3 Endstand. Mit dem Abpfiff des Unparteiischen wurde es turbulent, Markus Bäcker und Michael Stein hatten zum Abschied Tränen in den Augen: „Großen Respekt und Anerkennung für dieses Team, das die ganze Saison so hart gearbeitet hat und jede Woche das Ziel im Blick hatte!“

Ausgeruht

Die U17 Mädchen rücken dem Titel immer näher, beim TuS Helene wurde sich in der ersten Halbzeit allerdings ausgeruht, nur mit 2:0 ging es in die Pause. Nach den verschlafenen ersten 40 Minuten gaben die Löwentalerinnen in der zweiten Hälfte nun alles und gewannen vollauf verdient mit 15:1 Toren. Es trafen Jule Kuhnt 6, Lisa Resing 5, Josefine Haver 2, Lea Frohn und Maren Fuchs.
Keine Probleme hatten die U15 Mädchen in Altenessen, sie siegten mit 14:0 und bauten ihren Vorsprung weiter aus. Für die längst als Meister feststehende Mannschaft teilten sich Liz Neumann 3, Hannah Spies 3, Anna Hömßen 2, Emily Stockter 2, Marie Tummes 2, Bianca Kampler Montessi und Lara Pareik die Tore.

Ärmel hochgekrempelt

Einen erfreulichen Saisonabschluss landeten die D-Junioren mit einem 3:2 Auswärtssieg in Steele. Bereits nach fünf Minuten konnte Steele das 1:0 erzielen. Die Jungs und auch die beiden Mädchen Franzi Rech und Mara Koch ließen jedoch den Kopf nicht hängen, prompt fiel der Ausgleich durch Linus Abramowski. So langsam konnten die Werdener ihre Klasse zeigen und gingen mit dem Pausenpfiff verdient durch Linus Abramowski mit 2:1 in Führung. In der zweiten Halbzeit hatte Werden das Spiel im Griff, doch das dritte Tor wollte einfach nicht fallen. Aus heiterem Himmel konnte Steele ausgleichen. Mit diesem Ergebnis wollten sich die Löwentaler aber nicht zufrieden geben und krempelten noch einmal die Ärmel hoch. Lenni Konietzko gelang der 3:2 Siegtreffer. Mit diesem Erfolg kletterte die Mannschaft auf den 7. Tabellenplatz der Leistungsklasse!


Entscheidungsspiel

Bei den A-Junioren stand es gegen den ESC Rellinghausen zur Pause nur 1:1 unentschieden. Doch im zweiten Abschnitt legten die Spieler der Trainer Enrico Bloß und Uli Fild deutlich zu und siegten mit 7:1 hochverdient. Für die Blau-Roten trafen Tim Kreutzadler 3, Khalid Waziri 2, Tobias Butgereit und Tim Wevers. Tim Kreuztadler sicherte sich mit insgesamt 24 Treffern in 20 Spielen die Torschützenkrone der Liga.
Nun muss am Fronleichnamsdonnerstag, 26. Mai, ein Entscheidungsspiel gegen die punktgleiche ESG klären, wer sich direkt für die Essener Leistungsklasse qualifiziert und wer erst in die Relegation muss. Anstoß ist um 14 Uhr im Kupferdreher Stadion.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.