Spannend bis zum Abpfiff! Spiele der DJK-Handballer

Anzeige

Während die 1. Herren weiter eine weiße Weste behalten und ganz oben rangieren, kassierten die 1. Damen schon die dritte Niederlage und stecken im Tabellenmittelfeld fest.

SG Überruhr III gegen HSG Werden / Phönix 1. Damen 18:17

Zur Pause war beim 9:9 noch alles offen, doch im zweiten Durchgang waren die Werdenerinnen nicht in der Lage, sich den entscheidenden Vorsprung zu erarbeiten. Überruhr siegte knapp.
Die DJKlerinnen fielen auf den siebten Platz der Landesliga zurück, liegen nun direkt hinter Teams, gegen die sie bereits verloren haben.
Die Spielpause bis zum 30. November tut vielleicht ganz gut.

SG Überruhr V gegen HSG Werden / Phönix 2. Damen 22:25

Die 2. Damen gingen gegen Überruhr ziemlich unorganisiert und unkonzentriert ins Spiel, sodass es ziemlich schnell 4:7 stand. Dies verbesserte sich im Zuge einer Abwehrumstellung deutlich und die DJK holte immer mehr Tore auf, mit 13:13 ging es in die Pause.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit störte Werden gezielt den Überruhrer Angriff, sodass sich viele Tempogegenstöße ergaben, mit denen die Führung ausgebaut werden konnte.

DJK Grün-Weiß Werden I gegen DJK Winfried Huttrop II 28:25

Die zahlreich erschienenen Zuschauer sahen ein bis zum Schlusspfiff spannendes Spiel. Zwar führten die Grün-Weißen schnell mit 5:1 Toren, doch dann gelang es ihnen nicht, gegen den Tabellenletzten Ruhe in ihr Spiel zu bekommen, so dass der kampf- und spielstarke Gegner während der gesamten Spielzeit immer wieder auf Tuchfühlung bleiben konnte.
Auch eine zwischenzeitliche Sechs-Tore-Führung reichte nicht aus, einen sicheren Sieg zu erzielen. Vor allem im Angriff wurde teilweise zu überhastet gespielt und es wurden mehrere Torchancen leichtfertig vergeben.
Überzeugen konnten besonders Torhüter Patrick Bily und am Kreis Fynn Radloff.

DJK Grün-Weiß Werden II gegen SC Phönix 25:29

Eine bittere Niederlage der Werdener Reserve. Nach einer nicht gut gespielten ersten Hälfte steigerte sich die Mannschaft in der zweiten Hälfte enorm und konnte in der 54. Minute zum 24:24 ausgleichen.
Leider konnten dann einige sehr gute Chancen nicht genutzt werden, darunter zwei Holztreffer und ein vergebener Siebenmeter, was dazu führte, dass Phönix beide Punkte mitnehmen konnte.

DJK Grün-Weiß Werden III gegen Altendorf 09 III 27:23

Die Hobbymannschaft der DJK konnte einen verdienten Erfolg gegen die Routiniers aus Altendorf verbuchen.
Während der gesamten Spielzeit führte die Mannschaft mit vier bis acht Toren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.