Lebensfreude pur mit der Grande Dame des Gospel

Anzeige
Zum Abschluss der Tournee „Bring It On!“ machte Queen Esther Marrow Station im Colosseum Theater. (Foto: Thomas Brill / Veranstalter)

Queen Esther Marrow steht seit über 50 Jahren auf der Bühne - gemeinsam mit den ganz großen der Musik, wie Ella Fitzgerald, Harry Bellafonte und Mahalia Jackson.

Mit ihrer „Harlem Gospel Singers Show“ gastierte die Grande Dame des Gospels zum Abschluss ihrer Europa-Tournee „Bring It On!“ im Colosseum Theater.
Stimmgewaltig und mit enormer Bühnenpräsenz zieht die mittlerweile 74-Jährige ihre Fans in den Bann: mit einer gelungenen Show, gewaltigen Lichteffekten und einem Chor, in dem jedes einzelne Mitglied zum Solo-Künstler taugt.
Das Repertoire reicht von Joe Cockers „You Are So Beautiful“, über Hits von Stevie Wonder bis hin zu frühen Spirituals und klassischem Gospel.
Großes amerikanisches Live-Entertainment ist auf der Bühne zu sehen, eine hochkarätige Live-Band, aufwendige Choreografien und ein sehenswertes Bühnendesign.
Mit großem Einsatz bringen die Musiker, die bereits seit Anfang Dezember auf Tour sind, Lebenfreude ins Colosseum, mischen sich unters Publikum und wollen mit ihren Liedern einfach Mut machen.
Wie auch Queen Esther Marrow, die einmal mehr Amerikas größte Gospel-Talente um sich versammelt hat und ihren „Babies“ den Weg auf die Bühne der Welt bereiten möchte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.