Ein Stadtteil in Geberlaune

Anzeige
Mensch, was macht der denn für lange Würste...Foto: Gohl
 
Immer haarscharf zur und bei der Sache gehen die Frohnhauser Schützen. Foto: Gohl
31.5.: Offene Geschäfte - Frühlingsmarkt - und offene Worte über den Werbering!

Potz blitz! Frohnhausen ist schon wieder außer Rand und Band. Zwar steckt das Mai-Fest mit Schwofen einigen noch in den Knochen – schwupp ist der größte Essener Stadtteil wieder aus dem Häuschen. Taufrisches perlt aus dem Mund von Martina Löbbert, Werbering-Vorsitzende: „Verkaufsoffener Sonntag, 31. 5, 13 -18 Uhr. Plus Frühlingsmarkt, auf dem Gervinusplatz, ab 11 Uhr.“ Moment! Über die aktuelle Werberinglage gibt Löbbert einen ungeschönten Einblick…

Verkaufsoffener Sonntag, nur machbar mit Werbering sowie Unterstützung des Bürgervereins, heißt nicht nur: Läden offen. Sondern die Frohnhauser wissen längst: Hier wird der Kunde verwöhnt mit Knackigem, Kreativem. Lassen Sie sich also Zeit und verwöhnen in den Geschäften. Viel Bewegung und Bewegendes gibt’s außerdem ab 11 bis 18 Uhr auf dem Gervinusplatz mit dem jungfräulichen Frühlingsmarkt.

Na, was gehört zum Frühling? Farbenfrohe, zarte Blütenträume. Ein großen Blumenarragement von Blumen Seidel zeigt: Pflanzzeit ist angebrochen. Leere Balkonkästen haben Hunger auf Buntes. Vasen warten auf schrille, duftende Sträuße.

Die Qual der Wahl fällt schwer? Da hilft der Werbering-Stand mit Wein, Sekt, Käsehäppchen.

Garant für fröhliche Stimmung sind immer die Frohnhauser Stadtteil-Spaziergänger. Nö, die laufen keine Runden auf dem Gervinusplatz sondern backen liebevoll weltmeisterliche Waffeln mit blutroten Kirschen und – bitte – mit Sahne. Wer’s deftig mag kann Kartoffelwaffeln mit Sauerrahm wünschen. „Außerdem verkaufen wir wieder schöne Sachen zum geringen Preis. Der Erlös geht an die Herder-Grundschule für Roller, damit die Schüler Grob- und Feinmotorik trainieren“, verrät die sportliche Heidrun Weber.

Haste den Schuss nicht gehört? Klar, kein Fest ohne Bürger-Schützenverein Essen-Frohnhausen 1841 e.V.; informieren, überraschen.

Große Augen beim Verein ISSF mit Sport Stacking. Ein Geschicklichkeitssport, bei dem man mit einem Satz von 12 geformten Bechern (Cups) Pyramiden in einer bestimmten Reihenfolge auf- und wieder ab-stapelt. Puh, nur das Gucken macht schon hungrig. Grillwürstchen warten auf Reinbeißen.

Dennis Szczesny und Freunde verführen mit Kuchen im Rahmen einer Spendenaktion.

Noch mehr? Alles verrät Löbbert nicht. Aber ihr Schmunzeln macht neugierig. Abwarten.

Bewegung gefällig? Die Läden locken innen wie außen. Beispiel Fleischerei Gronau. Susanne Segat, Mitarbeiterin, lässt beim Aufzählen das Wasser im Mund zusammenlaufen: „Krustenschinken-braten im Brötchen oder mit Krautsalat, Kartoffelsalat! Frikadellen, Rostbratwürstchen.“

Ja, die große Auswahl. Auch bei EP: Weiss. Inhaber Norbert Weiss stolz: „Neueste TV-Geräte, seit Frühjahr auf dem Markt, sind in unserem Geschäft, führen wir vor; außerdem drahtlose Audio-Übertragung für die gesamte Wohnung, die über Smartphone, Handy, steuerbar ist.“

Goldschmiede Schöne glänzt dagegen: „Wir machen wieder für unsere Besucher unsere beliebte Pfirsich-Bowle. Garniert mit verschiedenen Angeboten“, frohlockt Waltraud Schöne.

Mode Engels hält Sekt, Säfte, Kekse bereit.

Morina - Hair Dream Studio - verspricht Unglaubliches bei allen Dienstleistungen. Zusätzlich Musik, Sektempfang, Knabbereien.

Ein Spaziergang lohnt sich zur Mülheimer Straße 78: Grafflage – schöne Dinge. Das Geschäft ist ein herrliches Vergnügen mit Frühlings- und Sommerideen. „Bei Kaffee und Kuchen sind alle willkommen, zum Gucken, Staunen, Entdecken. Bei uns gibt’s viele Messe-Neuheiten“, garantieren Erich Grafflage und seine Frau.

Sie sind Tierliebhaber? Dann sind Sie goldrichtig bei Wolfshunger, Mülheimer 50. André Seeger mit Alex Geltner freuen sich auf Besucher, „weil wir wissen und möchten, dass auch diese Frohnhauser Ecke sowie der Markt durch sein „Aufbäumen“ mit Erlebnismarkt attraktiv ist für die Bürger. Wir glauben fest an den Stadtteil Frohnhausen.“

Logisch, dies ist nur ein klitzekleiner Geschäftsausschnitt und Fenstereinblick. Also, frisch, frei, fröhlich reinspaziert in Frohnhausen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
31.094
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 21.05.2015 | 18:57  
2.717
Hermann Schmidt aus Essen-West | 22.05.2015 | 12:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.