Stadt-Würgegriff am Hundeverein eskaliert...

Anzeige
Totenstille auf dem über 90-jährigen Vereinsgelände DVG MV Essen, Nöggerathstr. 114. Wo bleiben die Hunde der Rettungsstaffel? Die vielen anderen Vierbeiner - und Herrchen... Fotos: Schattberg
Gerüchte haben stets was Wahres im Kern; siehe Hinz, Abgeordnete. Jetzt wird uns geflüstert aus „gewöhnlich gut unterrichteter Quelle“, dass die Stadt Essen soeben die Räumungsklage gegen den 90-jährigen Hundeverein vorbereitet.

Moment! Nicht das Stadt-Rechtsamt nimmt die Akten unterm Arm sondern eine externe Kanzlei! Hallo! Der Räumungsstreit eskaliert…

„Durch Kostentreiberei soll ein etwaiges Berufungsverfahren vor dem Landgericht faktisch verhindert werden, indem versucht wird, uns als Verein finanziell ausbluten zu lassen“, so der Vorstand. „Doch wir werden dann eine Klageerwiderung machen. Ein „echtes“ Ausweich-Quartier von der Stadt gibt’s bisher nicht; Hövelstraße ist blanker Hohn: ungeprüftes Gelände, zu klein, unzumutbar.“

Hintergrund des gewollten Stadt-Vereinstod - der Asyl-Wahnsinn im Überblick!
Aktuell sind in Essen über 1000 Personen weniger untergebracht als vor Monaten noch offiziell prognostiziert; Behelfsunterkünfte werden abgebaut; Der Opti-Park über 800 Personen könnte jetzt definitiv für Flüchtlinge übernommen werden. Wird am Mittwoch im Rat beraten…! Essen schickt ab sofort zugezogene Flüchtlinge zurück, die aus einem anderen Bundesland kommen; in Kraft ab 6.8., rückwirkend bis 1.1.2016. Das Essener Bürgerbündnis wird einen sofortigen Stopp aller geplanten, aber nicht begonnenen Flüchtlingsheime beantragen.

„Aber die Sozialverwaltung hat bereits ein neues sinnfreies Argument für die Vernichtung unseres Vereinsgeländes parat. Jetzt müssen die in die Jahre gekommenen Flüchtlingsheime erst mal abgerissen, durch neue Standorte ersetzt werden…“ so der Hundevereins-Vorstand.
Verstehen kann das keiner – aber wohl gewollt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
120
Dr. Elisabeth van Heesch-Orgass aus Essen-Werden | 29.08.2016 | 12:39  
30.956
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 29.08.2016 | 14:48  
30.956
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 29.08.2016 | 14:49  
30.956
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 30.08.2016 | 17:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.