Wildblumenpracht am Straßenrand

Anzeige
Essen: Wildblumenpracht | Im gesamten Stadtgebiet gibt es sehr viele kleinere unversiegelte Flächen entlang den Straßen. Der Anblick ist für uns Menschen schon nicht ansprechend, kleine Grünflächen auf denen sich wenige Wildblumen angesiedelt haben, die aber oftmals mit Unrat 'garniert' sind incl. Hundekot. Für die Nutzinsekten fehlt einfach völlig die Artenvielfalt.
Ich habe deshalb im Rahmen der Grünen Hauptstadt Essen das Bürgerprojekt 'Wildblumenpracht am Straßenrand' angemeldet und Geld für Saatgut usw. erhalten.
Es kann also in Kürze losgelegt werden.
Ich suche jetzt Leute, die meine Idee auch gut finden und Zeit und Lust haben für mehr bunte Artenvielfalt am Straßenrand zu sorgen.
Ich wohne in der Harkortstr., wo in einem ca. 150m langen Abschnitt zwischen Münchener Str. und Bushaltestelle schon ca. 200 qm auf eine Aufwertung/Verschönerung warten, was am Besten zu mehreren angegangen wird. Genau so willkommen sind auch Leute, die in ihrem Wohnumfeld was zum Gelingen des Projektes beitragen wollen.
Auch würde es schon reichen, wenn diejenigen, die sich nicht aktiv an den Aktionen beteiligen wollen/können, mir Infos zukommen lassen könnten, wo sie im Stadtgebiet Flächen kennen, die nur darauf warten, zu Wildblumenwiesen aufgewertet zu werden.
Freue mich über Rückmeldungen wildblumenpracht@posteo.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
3 Kommentare
43.255
Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr | 13.04.2017 | 16:41  
20
Almuth Spieker aus Essen-West | 13.04.2017 | 17:12  
20
Almuth Spieker aus Essen-West | 15.04.2017 | 14:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.