Diskussionsabend der FDP Essen mit Ulrich Alda MdL

Anzeige
Am Donnerstag, den 08.10.15, veranstaltete der Kreisverband der FDP Essen einen Diskussions- und Informationsabend mit dem sozialpolitischen Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW, Herrn Ulrich Alda MdL, zu aktuellen arbeits- und sozialpolitischen Themen in NRW.

Herr Alda verdeutlichte anschaulich liberale Lösungsansätze für Problemstellungen des derzeitigen Arbeitsmarkts bspw. bei der Dokumentationspflicht beim Mindestlohn und blickte zudem auf die zukünftige Entwicklung der Rentenpolitik. Ein weiterer Aspekt seines Vortrags behandelte die doppelte Belastung der Versicherten bei Direktversicherungen. Ein spannendes Thema, das in den nächsten Wochen von der FDP-Landtagsfraktion NRW forciert wird.

In der anschließenden Diskussion zeigten sich die anwesenden Freien Demokraten, die trotz des Fußball-Länderspiels den Weg an den Baldeneysee gefunden hatten, besonders interessiert an den Möglichkeiten und vor allem Notwendigkeiten der Integration von Flüchtlingen und den speziellen Herausforderungen an Unternehmen, die Asylbewerber in die Arbeitswelt führen möchten.

Der Kreisvorsitzende der Essener FDP, Ralf Witzel MdL, zeigte sich am Ende des Abends hocherfreut über die spannende und fachlich versierte Diskussionsrunde, die einmal mehr aufzeige, dass die Freien Demokraten in Stadt und Land politische Positionen besetze, die kein anderer Mitbewerber im Auge habe.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.