Diskussionsveranstaltung

Beiträge zum Thema Diskussionsveranstaltung

Politik

SPD Broich diskutiert über "Pflege heute"
Der Pflegenotstand im Blick

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion diskutiert die SPD mit ihrem Bundestagsabgeordneten und Pflegeexperten Dirk Heidenblut sowie Fachleuten aus der Pflege über die aktuelle Lage in der Pflege und besonders über den Pflegenotstand. Diese findet am Mittwoch, 8. Januar, um 17 Uhr im neuen St. Christophorus Seniorenpflegeheim, Kirchstraße 91, statt. "Über Pflege mit Pflegepersonal, Pflegebedürftigen, Angehörigen sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu sprechen inklusive einer Besichtigung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.01.20
  •  1
  •  1
Politik
Offensichtlich eine notwendige Diskussion: Israel, Palästina und die Grenzen des Sagbaren in der Pauluskirche zu Dortmund.

Die Grenzen des Sagbaren
Antisemitismuskeule: Attac wehrt sich: Keine Nähe zu Antisemiten!

Wenn es eines Beweises für die Notwendigkeit genau dieser vom DGB, Attac, Nachdenktreff sowie der "AG Globalisierung in der Auslandsgesellschaft" angestoßenen Diskussion in Dortmund bedurft hätte, wird dieser Beweis aktuell von den Gegnern der öffentlichen Diskussionsveranstaltung mit dem Thema "Israel, Palästina und die Grenzen des Sagbaren" sehr deutlich aufgezeigt. Offensichtlich wird derzeit massiv Durck ausgeübt, um die Veranstaltung am kommenden Mittwoch (11.12.2019, ab 19 Uhr) in der...

  • Dortmund
  • 10.12.19
Kultur

Ausstellung zum persönlichen Budget mit Vernissage

Wanderausstellung: Das Persönliche Budget – Mehr als Geld. Mit der Einführung des „Persönlichen Budgets“ im Jahr 2001 wurde eine wichtige Möglichkeit für Menschen mit Behinderungen geschaffen, anstelle von Dienst- und Sachleistungen ein Persönliches Budget für ihre Teilhabeleistungen zu wählen. Sie können damit ihren Lebensraum aktiv mitgestalten und selbstbestimmt über die ihnen zustehenden Leistungen zur Teilhabe entscheiden. Seit 2008 besteht ein Rechtsanspruch auf Leistungen in Form des...

  • Bochum
  • 13.09.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Vortrag
Gestrandet in Gao

Zunehmende Grenzkontrollen in Niger führen dazu, dass immer mehr Migranten gezwungen sind, durch die Sahara über Mali nach Nordafrika zu gelangen. Aus Algerien abgeschobene Migranten werden oftmals von Sicherheitskräften zum Grenzübertritt nach Gao (Mali) gezwungen. Dabei werden sie bedroht, beraubt oder sogar gefangen gehalten. Die seit Tagen oder Wochen stark strapazierten Migranten sind an ihre körperlichen Grenzen geraten und vollkommen kraftlos. Viele von ihnen sind in einem schlechten...

  • Rees
  • 05.09.19
Kultur

DIE LINKE. Kreisverband Gelsenkirchen
Medien in Deutschland - vierte Gewalt im Staat oder der Schoßhund der Macht?

Medien in Deutschland versuchen zusehends den Spagat zwischen seriösem Journalismus und Kommerz. Konzerne gewinnen immer mehr Einfluss auf die Medienberichterstattung, die Pressekonzentration schreitet voran, die Grenze zwischen journalistischen Inhalten und PR verschwimmt. Kritische Internetmedien übernehmen zusehends die Rolle, die öffentlich-rechtliche Medien spielen müssten. Fake news, Kampagnenjournalismus, Lückenpresse, Relotius- Medien - die Vorwürfe gegen das deutsche Mediensystem...

  • Gelsenkirchen
  • 20.08.19
Politik

TAG DER OFFENEN GESELLSCHAFT
Essener Demokratie-Frühstück am Samstag vor der Marktkirche

Demokratie braucht Begegnungs- und Diskussionsräume, Orte für Anregung und Aufregung. Einen solchen Raum soll das Essener Demokratie-Frühstück am Samstag, 15. Juni, dem Tag der offenen Gesellschaft, bieten, das durch das Evangelische Studierendenzentrum „die BRÜCKE“ auf dem Platz vor der Marktkirche ausgerichtet wird: Alle interessierten Menschen sind eingeladen, zwischen 11 und 14 Uhr an einer gedeckten langen Tafel bei Kaffee und Gebäck miteinander ins Gespräch zu kommen. "Wir suchen den...

  • Essen-Nord
  • 12.06.19
  •  2
  •  1
Kultur

Uni50plus - Literatur
Einladung zum Diskussionsabend über Richard Sennet

Uni50plus Hagen lädt herzlich ein zur zweiten Veranstaltung im Rahmen der Reihe “Uni50plus - Literatur. Dieses Mal wird ein Buch des amerikanischen Soziologen und Stadtplaners Richard Sennet zum Ausgangspunkt der abendlichen Diskussionsrunde gemacht. Sennet ist Professor für Soziologie und Geschichte an der New York University und der London School of Economics and Political Science. Er ist seit vielen Jahren für die UNO als Berater tätig, vor allem für Projekte im öffentlichen Raum.Im...

  • Hagen
  • 04.02.19
Kultur
Fotomontage des Autobahn-Hinweisschild Düsseldorfer Gaslaternen. Foto: Andreas Junge/ Initiative Düsseldorfer Gaslicht

Das Gaslicht nicht unter den Scheffel stellen

„Düsseldorf sollte nicht länger sein Gaslicht unter den Scheffel stellen. Statt aufwendig über Erhalt oder Abriss zu diskutieren, sollten wir stolz darauf sein, was wir für einen kulturellen Schatz haben und damit werben,” sagt Lutz Cleffmann, Sprecher der Initiative Düsseldorfer Gaslicht. Sie stellte jetzt an der Pegeluhr ein Werbeschild vor, dass an den Autobahnen rund um die Landes-Hauptstadt auf dieses Zeugnis der Industriekultur aufmerksam machen könnte. Die Initiative will nach ihrem...

  • Düsseldorf
  • 04.09.18
  •  1
  •  2
Kultur
Diskussionskreis auf Haus Horst Kalkar - von links Kunstexperte, Literatur- und Kulturkenner und Humanist Ron Manheim - Frau van Aaken (Haus Horst Kalkar) , Johannes Mecking (Kreisdechant und Propst), Melanie Russo (Pflegedienstleitung) - oben: Moderator Willi Heuvens
3 Bilder

Ethik, Moral und Menschenwürde - mit den Religionen oder ohne Religion .... auf Haus Horst in Kalkar

Zu einem interessanten und informativen Gespräch trafen sich am heutigen Samstag Ron Manheim, Literatur-, Kunst- und Kulturkenner und Humanist - Johannes Mecking, Kreisdechant und Propst - Willi Heuvens als Moderator und Frau van Aken, die in der Seniorenresidenz alle Aktivitäten der Seniorinnen und Senioren im Bereich von Glaube, Kirche und Religion plant und durchführt. Gerade die Burganlage Haus Horst in Kalkar, die im 12. Jahrhundert entstand, bietet mit ihrem Ambiente, ihren...

  • Kalkar
  • 30.09.17
  •  6
  •  7
Politik

1917 - 2017 Hundert Jahre Oktoberrevolution - Eine Veranstaltungsreihe

Hundert Jahre Oktoberrevolution Eine Veranstaltungsreihe in Oberhausen Samstag, 30.9.17, 19:00 Uhr im K 14 Eröffnung der Veranstaltungsreihe und Eröffnung der Ausstellung mit den Reprints von Plakaten der Oktoberrevolution, die bis zum 2.11.2017 im K 14 zu sehen sein wird Die Ausstellung präsentiert Blätter aus der bekannten Mappe „Plakate der russischen Revolution 1917 - 1929“. Die Bilder widerspiegeln nicht nur die explosive Intensität, in der sich die russische Gesellschaft der...

  • Oberhausen
  • 27.09.17
Politik
Zu einer Podiumsdiskussion hatte die Gesamtschule Scharnhorst sechs Dortmunder Politiker eingeladen.
3 Bilder

Schüler treffen Politiker: Podiumsdiskussion an Scharnhorster Gesamtschule

Zu einer Podiumsdiskussion hatte die Gesamtschule Scharnhorst sechs Dortmunder Politiker eingeladen. Grund war die anstehende Bundestagswahl sowie die U18-Wahl, die am Freitag in der Schule durchgeführt wird. Die Schülersprecherinnen Birte Suchanek und Stine Düdder, die die Diskussion vorbereitet hatten, moderierten souverän die Veranstaltung und freuten sich über das deutliche Interesse ihrer Mitschüler. Den Schülerfragen aus den vier Themenbereichen Bildung, Soziales, Umwelt und...

  • Dortmund-Nord
  • 14.09.17
Politik
Die UWH hat zur Diskussionsrunde geladen.

Nachhaltige Universität Witten/Herdecke: Ein Ziel mit viel Potenzial

Eine Podiumsdiskussion mit Studierenden, Professoren und Universitätsleitung beendete die „Aktionstage Nachhaltigkeit“ Zum Abschluss der „Aktionstage Nachhaltigkeit“ bot das Audimax der Universität Witten/Herdecke (UW/H) ein beeindruckendes Bild: Dicht gedrängt im Kreis diskutierten rund 60 Teilnehmer über den Stand der Nachhaltigkeit an der Universität. Eingeladen hatten Studenten, um dem Präsidium und den Professoren in der Mitte des engen Kreises über die Schulter zu schauen, welche...

  • Witten
  • 13.06.17
Politik

Der Flüchtlingsrat NRW lädt ein

Flüchtlingspolitik im Fokus der Landtagswahl Der Flüchtlingsrat NRW veranstaltet im Februar und März 2017 mehrere Podiumsdiskussionen zur Flüchtlingspolitik in NRW. Am 3. Februar findet in Bielefeld die Auftaktveranstaltung statt. Am 14. Mai 2017 sind Landtagswahlen in Nordrhein-Westfalen. Aus diesem Anlass hat der Flüchtlingsrat NRW Abgeordnete aller im Landtag vertretenen Parteien eingeladen, um mit ihnen über aktuelle flüchtlingspolitische Herausforderungen und ihre Vorstellungen von...

  • Duisburg
  • 25.01.17
Vereine + Ehrenamt
vorne, von rechts nach links: Monika Wedekind (Seniorenbüro), Heike Gottwald (SPD-Ratsmitglied), Gertrud Löhken-Mehring (Seniorenbeirat), Stephanie Werner-Keller (Seniorenbüro)

Informations- und Diskussionsveranstaltung zur Kommunal- und Seniorenpolitik der AWO Derne

Der AWO-Ortsverein Derne hat am 01.07.16 interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung zur Kommunal- und Seniorenpolitik im Stadtbezirk Scharnhorst in das AWO Wohnhaus an der Oberbeckerstr. 34 eingeladen. Als Ansprechpartnerinnen gaben das Mitglied des Seniorenbeirats Gertrud Löhken-Mehring und die Ratsvertreterin Heike Gottwald Auskunft zu aktuellen Fragen. Für das Scharnhorster Seniorenbüro waren Monika Wedekind und Stephanie Werner-Keller anwesend....

  • Dortmund-Nord
  • 18.07.16
Politik
4 Bilder

Stammtisch der Weseler Linken im Café Dohlhof

Bei heimeliger Atmosphäre trafen sich am Freitag den 1. Juli 2016 einige Mitglieder der Weseler Linkspartei zum Stammtisch im Café Dohlhof. Mit dabei waren Barbara und Günther Wagner, Ulrich Kuklinski, Dr. Ulrike von Stolzenberg und Imke Schüring. Trotz der heute etwas geringen Teilnehmerzahl verlief der Abend mit anregenden Diskussionen. Dabei ging es um aktuelles wie den „Brexit“ ebenso wie ganz allgemein die Vor- und Nachteile der Europäischen Union als solches. Aber auch lokale Themen wie...

  • Wesel
  • 04.07.16
  •  1
Überregionales

°Maiveranstaltung des DGB

Arnsberg. Der deutsche Gewerkschaftsbund lädt zu einer Diskussionsveranstaltung am Sonntag, 1. Mai, in die KulturSchmiede, Apostelstraße 5 ein. Von 10 bis 12 Uhr kann mit der Juristin Ingeborg Heinze aus Düsseldorf, Ferdinand Lenze von der Caritas Meschede und ver.di Hellweg-HSK- Vertreter Wolfgang Schlenke über das Thema diskutiert werden: "Wenn die Sozialsysteme versagen - Kinder haften für ihre Eltern!!" Wolfgang Zeh vom DGB HSK moderiert die Veranstaltung, für den musikalischen Rahmen sorgt...

  • Arnsberg
  • 14.04.16
Politik

TTIP - Was soll das bringen?

Gladbeck. Am kommenden Donnerstag, 3. März, führt Michael Gerdes (MdB) eine öffentliche Diskussionsveranstaltung zum Thema TTIP im Fritz-Lange-Haus in Gladbeck durch. Ab 18 Uhr möchten die Veranstalter mit den Teilnehmern hinter die Kulissen von TTIP schauen und mit ihnen über die vorliegenden Fakten diskutieren. Das geplante Handelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika - Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) - wird in...

  • Gladbeck
  • 29.02.16
Politik
MdB Sven Volmering empfing Schüler seines Wahlkreises auf der Besucherebene des Reichstags

Volmering: „Danke für schulisches Engagement“

Sven Volmering empfängt die Schülersprecher der Gymnasien seines Wahlkreises in Berlin Berlin – Der Gladbecker CDU-Bundestagsabgeordnete Sven Volmering empfing kürzlich eine Gruppe von ehrenamtlich engagierten Schülern und Schülersprechern aus seinem Wahlkreis in Berlin. Auch Schüler des Heisenberg-Gymnasiums, des Ratsgymnasiums sowie des Riesener-Gymnasiums aus Gladbeck nahmen an dieser Informationsfahrt teil. Sven Volmering begrüßte die jungen Besucher: „Ihr seid alle an euren Schulen...

  • Gladbeck
  • 05.02.16
Politik

Big Data und Verbraucherschutz - kostenfreie Tagesveranstaltung -

Diskutieren Sie mit am 16. November 2015, Bonn und den eingeladene Gäste: u.a. Markus Morgenroth, Datenanalyst und Autor ("Sie kennen dich! Sie haben dich! Sie steuern dich!: Die wahre Macht der Datensammler") und Ulrich Kelber MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz. Technik und digitalisierte Daten begleiten und bestimmen mittlerweile unseren Alltag. Sie sind nützliche Helfer, gleichzeitig wird aber eine unglaubliche Menge an Daten...

  • Oberhausen
  • 30.10.15
  •  3
Politik
2 Bilder

Diskussionsabend der FDP Essen mit Ulrich Alda MdL

Am Donnerstag, den 08.10.15, veranstaltete der Kreisverband der FDP Essen einen Diskussions- und Informationsabend mit dem sozialpolitischen Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW, Herrn Ulrich Alda MdL, zu aktuellen arbeits- und sozialpolitischen Themen in NRW. Herr Alda verdeutlichte anschaulich liberale Lösungsansätze für Problemstellungen des derzeitigen Arbeitsmarkts bspw. bei der Dokumentationspflicht beim Mindestlohn und blickte zudem auf die zukünftige Entwicklung der Rentenpolitik....

  • Essen-West
  • 09.10.15
Politik

Im Würgegriff von Krieg und Faschismus

Am Dienstag, den 24. Februar findet um 19 Uhr in der Landesgeschäftsstelle der Linken NRW, Kortumstr. 106-108 eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung mit der Hamburger Journalistin und Autorin Susann Witt-Stahl statt. Der Titel der Veranstaltung: “Die Ukraine im Würgegriff von Krieg und Faschismus.” In der Einladung heißt es: »In der Ukraine ist Krieg. Dem Land droht der Zerfall. Hunderttausende fliehen vor den Kämpfen im Südosten der ehemaligen Sowjet-Republik. Tausende Menschen fallen den...

  • Bochum
  • 18.02.15
  •  9
  •  3
Politik

Kommunalpolitischer Abend in Rüttenscheid am 04.11.2014

Der CDU-Ortsverband Rüttenscheid lädt am Dienstag, dem 4. November 2014 um 19:00 Uhr im Restaurant „Istra“, Rüttenscheider Straße 159, 45131 Essen zu einer Diskussionsveranstaltung ein. Zu dieser Gelegenheit freut sich der Ortsverband ganz besonders, als Gast Herrn Uwe Müller, Mitarbeiter bei der Kriminalpolizei Essen, zum Thema „Schutz vor Einbrüchen“ begrüßen zu dürfen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen.

  • Essen-Süd
  • 31.10.14
Politik

Bärbel Bas lädt zur Diskussionsveranstaltung „Stabile Finanzen, handlungsfähiger Staat“

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Bärbel Bas lädt alle Interessierten zur Duisburger Impulse-Diskussionsveranstaltung „Stabile Finanzen, handlungsfähiger Staat“ ein. Der politische Frühschoppen findet am 8. November um 10.30 Uhr im AWO-Seniorenzentrum Lene Reklat in Rheinhausen statt. Als Gastreferent wird Carsten Schneider, stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender, die Haushalts- und Finanzpolitik der SPD-Bundestagsfraktion vorstellen. Bärbel Bas betont: „Die Entlastung der Kommunen, die...

  • Duisburg
  • 30.10.14
Politik

JU Essen lädt zum Workshop „Palliativmedizin / Sterbehilfe“ ein

Unter dem Titel „Ist die Würde des Menschen unantastbar?“, lädt die Junge Union (JU) Essen alle Mitglieder und Interessenten zu einem Workshop ein. Auf den ersten Blick mag sich nicht erschließen, was das Thema mit der JU zu tun hat, die sich als Sprachrohr der jungen Generation bezeichnet. Aber wir glauben, dass es durchaus ein Thema für junge Menschen ist. Denn wer die schwere Krankheit eines Angehörigen erleben musste, ob nun Großeltern oder gar Eltern, war mit diesen Fragen bereits...

  • Essen-Süd
  • 30.09.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.