Bullen kommen zum Westbahnhof

Anzeige
(Foto: ESC Moskitos Essen)
 
(Foto: Saale Bulls - MEC Halle 04 e.V.)
Essen: ESC Moskitos |

Bullen kommen zum Westbahnhof

Den Moskitos kommt das Karnevalswochenende gerade recht. Nicht das die Cracks von Frank Gentges feiern wollen, aber zuletzt hatte sich die Ermüdung und der Konzentrationsverlust der Spieler auch in den Ergebnissen widergespiegelt. Daher kommt es der Regeneration der Spieler sicher gerade recht, dass sie am Karnevalswochenende nur ein Heimspiel bestreiten müssen. Mit den Saale Bulls Halle gastiert ein Team am Westbahnhof (Freitag – 20 Uhr) das eine tolle Saison spielt. Bereits in der Vorrunde überzeugte das Team von Ken Latta und erreichte hinter den Icefighters Leipzig Platz Zwei, und den haben sie auch in der Verzahnungsrunde aktuell wieder inne. Dabei rangieren die Saale Bulls aktuell sogar drei Zähler vor Aufstiegsaspirant Duisburg und punktgleich mit Senkrechtstarter Neuwied.

Troy Bigam ist mit seinen 38 Jahren nicht nur der älteste Spieler im Kader der Hallenser, der aktuelle Kapitän der Gäste bringt auch Erfahrung aus seinen Stationen in der 2. Liga in Bad Tölz, Dresden Bietigheim und Riessersee mit. Damit hat Ken Latta einen Leitwolf gefunden, der das Team führt, zusammen mit einen, der in Essen kein Unbekannter ist. Verteidiger Robin Sochan ist einer von zwei Kontingentspielern der Gäste und ebenfalls in der Kategorie Führungsspieler anzusiedeln. Der erste Kontingentspieler ist Matt Abercrombie, der aus der ECHL frisch nach Sachsen-Anhalt kam. Und er kam nicht nur neu ins Team, er traf auch, denn immerhin hat der Kanadier in den bisherigen fünf Spielen der Verzahnungsrunde bereits sieben Treffer für Halle erzielen können. Bereits in der Vorrunde war Abercrombie zusammen mit Phillipp Gunkel, der bereits in Kassel, Hannover, Bremerhaven und Crimmitschau gespielt hat, bester Torschütze und Scorer. Im Gehäuse der Gäste setzte Latta bisher überwiegend auf die Dienste des gebürtigen Mannheimers Patrick Glatzel. Glatzel stammt aus dem Mannheimer Nachwuchs und kam über Krefeld, Bad Nauheim und die Lausitzer Füchse nach Halle.

Mit Robin Sochan wird nicht der einzige ehemalige Essener Spieler wieder am Westbahnhof auflaufen, auch Daniel Lupzig schnürte bereits in Essen seine Schlittschuhe und nach nur einer Station bei den Hannover Indians ist er bereits in seiner dritten Saison an der Saale. Und auch ein Spieler, der mit den Moskitos in die Saison startete steht nun im Kader der Saale Bulls, Marvin Deske wechselte vor einigen Wochen nach Halle und wird nun gegen sein altes Team versuchen erfolgreich zu sein, was McLeod und Co natürlich verhindern wollen. Wieder ein unbekannter Gegner am Westbahnhof gegen den das Team von Frank Gentges am Freitag zu bestehen hat. Trotz des dezimierten Kaders der Moskitos müssen die Kufencracks vom Westbahnhof alles geben, mit drei Punkten war die Ausbeute aus der Verzahnungsrunde bisher nicht gerade hoch. Will man weiterhin mitspielen muss am Freitag ein Sieg her, doch nicht nur die Spieler sind hier gefragt. Auch die Zuschauer sind gefragt, in zahlreicher Anzahl ihr Team lautstark zu unterstützen.

Das, was Moskitos Trainer Frank Gentges jedoch aus dem Krankenlager zu melden hat, macht auch die Aufgabe gegen Halle nicht leichter, so fehlen: Florian Spelleken (Handbruch) Nico Turnwald (Bänderriss im Fuß aus dem Spiel in Herne) Maik Klingsporn (Bänderdehnung im Fuß aus dem Spiel gegen Leipzig) Michael Hrstka (Virus) Eugen Alanov (Leistenanbruch) Sebastian Schröder (Virus) Pierre Kracht (Sperre nach Spieldauerdisziplinarstrafe) Patrick Fücker (Virus) Branislav Pohanka (krank, Einsatz fraglich). Damit treten die Moskitos ohne Acht bis Neun Spieler an, es verbleibt ein Häuflein der Aufrechten von Neun bis Zehn Spieler.

( Quelle: Homepage ESC Moskitos Essen + Facebook )
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.