Moskitos komplettieren die Verteidigung

Anzeige
(Foto: ESC Wohnbau Moskitos Essen)
Essen: ESC Moskitos |

Moskitos komplettieren mit Sebastian Eickmann und Förderlizenzspieler Niklas Mannes die Verteidigung

Die Wohnbau Moskitos haben Sebastian Eickmann für die Saison 2016/2017 unter Vertrag genommen und komplettieren mit Sebastian Eickmann und Förderlizenzspieler Niklas Mannes die Defensive. Sebastian Eickmann wurde am 03. September 1989 in Garmisch-Partenkirchen geboren wo er beim SC Riessersee auch im Nachwuchs begann Eishockey zu spielen. Während seiner Zeit unter der Zugspitze nahm der Verteidiger als U-17 und U-18 Nationalspieler an 2 A-WMs teil. Nach seiner DNL Zeit schaffte es Sebastian Eickmann mit dem SC Riessersee und dem EV Füssen über die Oberliga bis in die 2. Bundesliga. Im Anschluss ging es dann für zwei Spielzeiten nach Dortmund in die Oberliga, bevor es den Defender zurück zum SC Riessersee in die DEL-2 zog. In der letzten Saison war er wieder in der Oberliga aktiv und schnürte seine Schlittschuhe für die Selber Wölfe. Chefcoach Frank Gentges hat seinem neuen Verteidiger dann auch direkt eine Führungsrolle zugedacht: "Sebastian hat eine kontinuierliche Entwicklung durchlaufen und ist mit seinen erst 26 Jahren schon ein sehr routinierter Verteidiger. In unserer Mannschaft ist ihm in allen Bereichen eine absolute Schlüsselrolle zugedacht. Wir haben auch in dieser Saison wieder eine sehr junge Verteidigung mit einem Altersdurchschnitt von gerade 21,3 Jahren ohne weitere Förderlizenzspieler und Sebastian traue ich die Führungsrolle zu." Sebastian Eickmann bringt bei einer Größe von 182 cm ein Gewicht von 100 kg aufs Eis, er wird in Essen das Trikot mit der Rückennummer #44 tragen.

Neben der Führungsrolle für Sebastian Eickmann hofft Cheftrainer Frank Gentges auch auf Einsätze eines Förderlizenzspielers: "Niklas mittelfristiges Ziel wird und muss die DEL sein. Wir als Kooperationspartner der Düsseldorfer EG würden uns freuen, wenn er das eine oder andere Spiel für uns spielen würde und ich bin mir sicher, dass wir ihm bei seiner weiteren Entwicklung helfen können. Damit erhöht sich die Zahl von ehemaligen Düsseldorfer Nachwuchsspielern in unserer Mannschaft auf sieben aktuelle Spieler." Die Rede ist von Niklas Mannes der im Rahmen der Förderlizenzregelung auch für die Wohnbau Moskitos spielberechtigt sein wird. Der gebürtige Ratinger Mannes spielte in der Schüler Bundesliga sowohl für die Kölner Haie wie auch für seinen Stammverein, die Düsseldorfer EG. Beim Kooperationspartner der Moskitos kam Niklas Mannes seit 2014 auch in der DNL zum Einsatz. Der Verteidiger wurde am 02. Juli 1989 geboren, ist 186 cm groß und wiegt 86 kg. Niklas Mannes wird am Westbahnhof das Trikot mit der Rückennummer #10 bekommen.

( Quelle: PM + ESC Wohnbau Moskitos Essen )
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.