Tischtennis: Eintracht-Damen überraschen beim Saisonausklang

Anzeige
Die Damen von TV Eintracht Frohnhausen freuen sich über eine erfolgreiche Saison (v.l.n.r.: S. Greis, K. Greis, J. Altstadt, S. Schröder, A. Loesdau). (Foto: privat)
Essen: Frohnhausen (Realschule Essen-West) |

Am letzten Spieltag der Oberliga-Saison 2012/2013 konnten die Damen von TV Eintracht Frohnhausen gegen die Spitzenmannschaft von TuS Xanten noch einmal Punkten. Durch das leistungsgerechte 7-7 rutschten die Gäste noch von dem Ersten auf den Zweiten Platz der Tabelle.

In dem ausgeglichenen Spiel konnte sich zu keiner Zeit ein Team entscheidend absetzen. Ohne die etatmässige Nummer 2, Sabrina Schröder, war es vor allem der guten kämpferischen Einstellung zu verdanken, das zum Saisonabschluss mit dem Remis eine kleine Überraschung gelang. Dabei trugen alle Spielerinnen mit Spielgewinnen zum gelungenen Saisonabschluss bei.
Das Xantener Team reiste als Tabellenführer an und hatte die Meisterschaft vor Augen. Nach der Punkteteilung mussten sie nun knapp den punktgleichen Damen vom SV Walbeck den Vortritt lassen. Die Frohnhauserinnen schließen die Saison mit 19-17 Punkten auf einen hervorragendem 4. Platz ab.

Spielbericht vom 16.03.2013:

Tischtennis Damen Oberliga West, Gruppe 2, Spieltag 18

TV Eintracht Frohnhausen - TuS Xanten 7-7

Doppel: 1-1
Sophia Greis: 2-1
Katharina Greis: 1-2
Jessica Altstadt: 1-2
Anika Loesdau: 2-1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.