TuS Essen West 1881 steigt ab in die Bezirksliga

Anzeige
1. Mannschaft von TUS Essen-West 81 Saison 2016/17 (Photo Gohl) (Foto: Photo Gohl)
Die Landesligasaison 2016/17 war für die 1. Mannschaft von TuS Essen West 1881 lang und anstrengend. Vor Saisonstart war die Zielsetzung klar und deutlich vorgegeben. Verbleib in der Liga und mit dem Abstieg in die Bezirksliga nichts zu tun zu haben. Diese Vorgabe hat der Essen Wester Traditionsverein leider nicht erreicht. Nach dem letzten Spiel war klar, das TuS absteigen muß. Hoffnung hatte TuS in der Relegation bei Duisburg-Vierlinden, aber nach dem 1:3 in der Verlängerung des Spiels, war der Abgang aus der Liga besiegelt. Mit diesem Gedanken müssen sich jetzt erstmal alle Beteiligten „anfreunden“. Wie geht es weiter mit der jungen Mannschaft? Bleiben alle Spieler in der nächsten Saison „an Bord“? Stehen die Trainer Björn Matzel und Titomir Benic auch in der Spielzeit 2017/18 an der Seitenauslinie? Das sind Fragen die die Zukunft beantwortet. Die fußballbegeisterten Fans in Essen West, Frohnhausen und Umgebung können sich demnächst aber wieder auf tolle Meisterschaftsduelle freuen, vorausgesetzt man spielt in einer Gruppe. Die „Hütten“ würden dann wieder aus allen Nähten platzen bei den Derbys von TuS Essen West 1881, SC Phönix Essen und DJK VfB Frohnhausen. Das tröstet derzeit aber nicht. "Wir waren einfach zu grün hinter den Ohren für die Landesliga. Bei manchen hat es für das Niveau einfach nicht gereicht. Mal sehen, wie es in der Bezirksliga dann aussieht," meint Benic.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.