‚Shingeki No Keki‘

Anzeige
So könnte es demnächst auch in Gelsenkirchen aussehen, wenn die erste Anime Convention „ToriCon“ Ende August stattfindet. (Foto: Privat)
Gelsenkirchen: Falkentreff Rheinische Straße |

Im Frühjahr gründete sich unter dem Namen ‚Shingeki No Keki‘ die erste Gelsenkirchener Anime- und Manga-Gruppe der Stadt. Diese trifft sich seitdem außerhalb der Ferien jeden Montag zwischen 18 und 20 Uhr im Falkentreff an der Rheinischen Straße 64.

Eine Convention ist in Planung


„In den vergangenen Monaten konnten wir hier eine recht gute Gruppe bilden, die sich nun nicht nur rund um Anime, Manga, Cosplay und Japan-Kultur austauscht, sondern auch eigene Projekte in Angriff nimmt“, freut sich Julia Bergmann, die zusammen mit den Gelsenkirchener Falken die Gruppe ins Leben gerufen hat.
Das wohl größte Projekt ist die Organisation einer eigenen Convention, also ein großes Treffen von Fans mit verschiedenen Programm-Punkten, am Sonntag, 30. August.
„Bei der ToriCon, so der Name unserer Convention, wird es zahlreiche Angebote geben. Wir sind dabei ein Bühnenprogramm auf die Beine zu stellen, ein Host- und Maid-Café zu realisieren, sowie Spiele- und Zeichen-Ecken, Workshops zum Schminken und einen kleinen Markt einzurichten“, so Nadja Ghanjati, die zusammen mit Julia Bergmann die Hauptorganisation übernommen hat.
Langweilig wird es der Gruppe dabei auch in den Ferien nicht, denn all dies bedeutet auch eine Menge Arbeit.

Die Vorarbeiten zur ToriCon sind voll im Gange


„Die Flyer sind fertig und müssen verteilt werden, Deko eingekauft, ein Stell- und ein Arbeits-Plan aufgestellt werden. Wir wollen ja, dass alles ohne große Probleme verläuft und die erste Gelsenkirchen ToriCon ein voller Erfolg wird“, so Julia Bergmann und Nadja Ghanjati weiter.

Den 30. August sollten Anime- und Manga-Fans schon mal vormerken


Dass es erfolgreich wird glaubt Sebastian Kolkau, Vorsitzender der Gelsenkirchener Falken, sofort. „Die ‚Shingekis No Kekis‘ sind engagiert bei der Sache und wir als Falken unterstützen bei allen Dingen, wo Hilfe erwünscht ist. Mit mittlerweile über 70 Zusagen bei facebook muss sich nun mittlerweile auch niemand mehr Gedanken über fehlende BesucherInnen machen“, so Kolkau weiter.
Bei Erfolg soll die ToriCon dann alle drei Monate wiederholt werden. Und das bei wechselnden Themen. Am 30. August läuft dabei erstmal alles unter dem Motto „Fantasy mit all ihren Facetten“.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.