Wanderung durch die Marienschlucht bei Bodman-Ludwigshafen (Bodensee)

Anzeige
Bodman-Ludwigshafen: Marienschlucht | Im Urlaub machten wir in Bodman-Ludwigshafen am Bodensee Station und machten zahlreiche Wanderungen in der Umgebung. Dabei erkundeten wir auch die Marienschlucht. Der örtliche Wanderführer schreibt dazu: Die Erschließung der Schlucht geht auf die Verlobung des Sohnes von Freiherr Johann Franz von Bodman mit der Gräfin Maria von Walderdorff zurück. Die neu eröffnete Schlucht wurde im Jahr 1897 begehbar gemacht und nach der Braut Maria benannt. Später hat sich der Name Marienschlucht eingebürgert. Inzwischen ist die Schlucht, die sich noch immer im Besitz des Grafen von und zu Bodman befindet, eines der beliebtesten Ausflugsziele der Region. Im Jahr 1986 ließ Wilderich Graf von und zu Bodman durch den Radolfzeller Künstler Markus Daum am Schluchteingang von der Seeseite aus ein Marienrelief anfertigen und anbringen.

Bei der Wanderung durch die Schlucht entstanden die Fotos.
0
2 Kommentare
25.088
Helmut Zabel aus Herne | 14.08.2013 | 18:37  
21.624
Hans-Jürgen Smula aus Gelsenkirchen | 15.08.2013 | 09:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.