Gelsenkirchen - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Das Projekt „the rubbishbike“ des Dorsteners Christian Arndt wurde erfolgreich mithilfe der Emscher-Lippe-Crowd finanzier

Emscher-Lippe-Region
Online-Seminar zur Ermöglichung naturbezogener Projekte

Emscher-Lippe-Region. Ideen zum Klimaschutz und zum Erhalt der Artenvielfalt gibt es oft reichlich, doch fehlt es meistens an den finanziellen Mitteln. Die guten Ideen bleiben auf der Strecke und verblassen. Das soll sich zukünftig ändern: Emschergenossenschaft und Lippeverband richten gemeinsam mit der Plattform fairplaid am Montag, den 23. Mai, 2022 ein Online-Seminar zum Thema Crowdfunding aus. Von 16:00 Uhr bis 17.15 Uhr besteht die Möglichkeit zu erfahren, welche Chancen es gibt, in der...

  • Gelsenkirchen
  • 22.05.22
  • 1
Baustellenschild

Borbecker Mühlenbach
Borbecker Mühlenbach: Städtische Kanäle werden an Sammler der Emschergenossenschaft angeschlossen

Schönebeckweg bleibt ab Montag. 23.5-2022 zirka drei Wochen für Verkehr gesperrtEssen-Frohnhausen / Mülheim-Heißen. Der Abwasserkanal am Borbecker Mühlenbach zwischen der Königsberger Straße und der Nöggerathstraße in Essen ist soweit fertig gestellt, dass schrittweise nun die städtischen Abwasserkanäle an den neuen Kanal angeschlossen werden können. Im Zuge dieser Maßnahme wird der Schönebeckweg im Bereich Essen-Frohnhausen und Mülheim-Heißen ab Montag, 23. Mai, für voraussichtlich drei Wochen...

  • Gelsenkirchen
  • 21.05.22
40 Bilder

Baby Labradoodles suchen ein neues zu Hause
entstanden aus Liebe, aus 2 wurden 12 Hunde

Labradoodles Wurf vom 24.03.2022 die Welpen sind geimpft, gechipt und entwurmt. Keine Zucht, sie entstanden aus Liebe. Standort: Gelsenkirchen Buer frühester Abgabetermin: 01.07.2022 4 schwarze, 4 beige, 2 braune 5 Männchen und 5 Weibchen Sie leben zusammen mit Papa und Mama Sie können mittlerweile schon sehen und laufen erst seit 2 Tagen durch die Wohnung. Jederzeit ist eine Besichtigung der Welpen und der Elterntiere möglich, Die Telefonnummer kann über mich erfragt werden. ich hoffe für die...

  • Gelsenkirchen
  • 18.05.22
  • 1
6 Bilder

Wasservögel auf dem Zürichsee

Der Zürichsee ist ein See in der Schweiz. Er liegt südöstlich von Zürich in den Kantonen Zürich, St. Gallen und Schwyz. Der Hauptzufluss des Zürichsees ist die Linth, die im Tödi-Massiv in den Glarner Alpen entspringt und durch den Kanton Glarus und seit der Linthkorrektion (1807 bis 1816) durch den Walensee und als Linthkanal bei Schmerikon in den Zürichsee fliesst. Der Hauptabfluss aus dem Zürichsee in der Stadt Zürich ist die Limmat, die durch das Limmattal zur Aare fliesst. Als zweiter...

  • Gelsenkirchen
  • 15.05.22
  • 4
  • 2
Am renaturierten Resser Bach und am Backumer Bach entsteht ein neuer Geh- und Radweg.

Backumer Bach und Resser Bach:
Abwasserfreie Gewässer bekommen neuen Geh- und Radweg. Mitte Mai wird die Brücke an der Kleiststraße an den neuen Weg angeschlossen

Herten. Nachdem bei den beiden Gewässern Backumer Bach und Resser Bach im vergangenen Jahr die Abwasserfreiheit hergestellt wurde, hat die Emschergenossenschaft damit begonnen, im Zuge der ökologischen Verbesserung alte Betriebswege zu Radwegen umzubauen. Ab voraussichtlich Mittwoch, 11. Mai, beginnen dafür weitere Arbeiten im Bereich der Fußgängerbrücke an der Kleiststraße, welche über den Backumer Bach führt. Für diese Arbeiten wird die Wegeverbindung Kleiststraße/Bussardweg im Bereich der...

  • Gelsenkirchen
  • 06.05.22
8 Bilder

Wanderung am 1. Mai 2022
Entlang der Stever von Hullern zum Halterner Stausee

Die Stever ist ein etwa 58 km langer, rechtsseitiger Zufluss der Lippe in den nordrhein-westfälischen Kreisen Coesfeld, Unna und Recklinghausen. Das Einzugsgebiet der Stever war der historische Stevergau, der zusammen mit dem Dreingau die Landschaft des südlichen Münsterlandes bildete. Die Stever entspringt zwischen Münster und Coesfeld, nahe der Baumberge-Wasserscheide. Andere Wasserläufe, deren Quellen in der Nähe liegen, fließen dadurch auf völlig unterschiedlichen Wegen zur See. Unterhalb...

  • Gelsenkirchen
  • 04.05.22
  • 7
  • 3
Kooperation EGLV und NABU
Carla Große-Kreul von der Abteilung Fluss und Landschaft bei EGLV, Gaby Schulemann-Maier von naturgucker.de, Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender von EGLV, Dr. Heide Naderer, Landesvorsitzende des NABU, und Manuela Menn, Projektkoordinatorin beim NABU NRW, stehen gemeinsam für die Kooperation zwischen EGLV, NABU NRW und naturgucker.de mit dem Ziel, gesunde Ökosysteme zu fördern und damit die Lebensqualität für Mensch und Tier zu steigern. (v.l.)
3 Bilder

Natur an Emscher und Lippe
Naturfans melden Artenvielfalt an Emscher und Lippe per App

EGLV und NABU Naturgucker machen zum Tag der Erde auf Natur- und Umweltschutz aufmerksam Raus gehen und die Natur an Emscher und Lippe entdecken – das ist immer eine gute Idee, besonders am Tag der Erde am 22. April, der im Zeichen des Natur- und Umweltschutzes steht. Ganz neu gibt es nun für alle Naturbegeisterten eine digitale Unterstützung: Das Webportal „naturgucker.de“ bietet auch im Emscher-Lippe-Gebiet Möglichkeiten zum Sammeln von Beobachtungsdaten und hilft dabei, die Natur vor der...

  • Gelsenkirchen
  • 20.04.22
3 Bilder

Poitou-Esel in der Steveraue

Der Poitou-Esel (frz. Baudet du Poitou) ist eine gefährdete Großeselrasse, die nach dem Gebiet Poitou (in der Region Nouvelle-Aquitaine) im Westen Frankreichs benannt ist. Die Rasse ist seit dem 11. Jahrhundert bekannt, vermutlich aber schon früher entstanden. Sie war in Südwestfrankreich verbreitet. Heute gibt es jedoch nur noch wenige Reinzuchten. Die Hengste haben ein Stockmaß von 140 bis 150 cm, die Stuten sind 135 bis 145 cm hoch. Der Poitou-Esel wirkt massig und hat häufig ein langes,...

  • Gelsenkirchen
  • 19.04.22
  • 6
  • 2
9 Bilder

Eine Wanderung um den Hullerner Stausee bei Haltern

Weniger bekannt, doch nicht weniger schön als der Halterner Stausee, ist der Hullerner See. Dieses künstlich angelegte Staubecken mit einem Stauvolumen von ca. 11 Mio. m³ wurde 1985 endgültig fertiggestellt. Die Talsperre dient, wie sein großer Bruder, zur Wassergewinnung (Wasserversorgung für das Ruhrgebiet). Der entstandene, idyllisch gelegene See ist der stillen Erholung von Spaziergängern und Radfahrern vorbehalten. Ein Rundweg mit beschaulichen Aussichtsplätzen bietet eindrucksvolle...

  • Gelsenkirchen
  • 12.04.22
  • 5
  • 2
In der neuen Folge des EGLV-Podcasts "Redefluss" ist Prof. Dr. Susanne Moebus, Epidemiologin, Biologin und Leiterin des Instituts für Urban Public Health an der Medizinischen Fakultät Essen der Universität Duisburg-Essen, zu Gast und diskutiert mit Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender von EGLV, über den Einfluss von Stadtplanung auf die Gesundheit. 
Redefluss – zweite Folge des neuen EGLV-Podcasts
© Jochen Tack

Emscher-Lippe-Region
Redefluss – zweite Folge des neuen EGLV-Podcasts

In der neuen Episode geht es vor allem um den Einfluss von Stadtplanung auf die Gesundheit Emscher-Lippe-Region. Passend zum Weltgesundheitstag (7. April) erscheint die neue Folge des Podcasts „Redefluss“ von Emschergenossenschaft und Lippeverband, in der sich alles um die Themen Gesundheit und gesundheitsförderliche Stadt- und Quartiersentwicklung dreht. In dem neuen Format diskutiert Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender von EGLV mit wechselnden Gästen über wichtige Zukunftsthemen der...

  • Gelsenkirchen
  • 06.04.22
Neuer Technik-Vorstand bei EGLV
Dr. Frank Obenaus (Mitte) wird ab dem 1. Dezember 2022 neues Vorstandsmitglied für Wassermanagement und Technik bei Emschergenossenschaft und Lippeverband. Ebenfalls auf dem Bild: Dr. Emanuel Grün, Technischer Vorstand von EGLV, Bodo Klimpel, Ratsvorsitzender des Lippeverbandes und Landrat des Kreises Recklinghausen, Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender von EGLV, Dr. Frank Dudda, Ratsvorsitzender der Emschergenossenschaft und Oberbürgermeister der Stadt Herne, und Dr. Dorothea Voss, Vorständin für Personal und Nachhaltigkeit bei EGLV.
2 Bilder

Emscher-Lippe-Region
Dr. Frank Obenaus wird neuer Technik-Vorstand bei EGLV.

Dr. Frank Obenaus wird neuer Technik-Vorstand bei EGLV Aufsichtsgremien von Emschergenossenschaft und Lippeverband wählten den 57-Jährigen zum Nachfolger von Dr. Emanuel Grün Emscher-Lippe-Region. Dr. Frank Obenaus wird ab dem 1. Dezember 2022 neues Vorstandsmitglied für Wassermanagement und Technik bei den regionalen Wasserwirtschaftsverbänden Emschergenossenschaft und Lippeverband (EGLV). Obenaus, aktuell Leiter des Geschäftsbereichs Betrieb bei EGLV, folgt damit Dr. Emanuel Grün (66), der...

  • Gelsenkirchen
  • 31.03.22
Gruppenfoto auf der Kläranlage Schermbeck
Dr. Emanuel Grün, Technischer Vorstand Lippeverband, Gerd Abelt, allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters Schermbeck, Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender Lippeverband, Charlotte Quik, Landtagsabgeordnete für Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Voerde und Wesel, und Ingo Brohl, Landrat Kreis Wesel, beim Pressetermin a
4 Bilder

Kläranlage Schermbeck
17,2 Mio. Euro: Lippeverband schließt Erneuerung der Kläranlage Schermbeck ab NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser besucht renaturierten Mündungsbereich des Mühlenbachs

Schermbeck. Die Erneuerungsarbeiten an der Kläranlage Schermbeck sind abgeschlossen. Seit 2016 wurde die Kläranlage auf den neuesten Stand gebracht und für den aktuellen Bedarf ausgebaut. Das Gesamtbudget des Projektes beläuft sich auf 17,2 Millionen Euro. Die Renaturierung des nahegelegenen Mündungsbereichs des Schermbecker Mühlenbachs schloss der Lippeverband bereits im vergangenen Jahr ab. NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser kam am 28. März zum offiziellen Pressetermin nach Schermbeck....

  • Gelsenkirchen
  • 29.03.22
5 Bilder

Gartenarbeit kann so schön sein!

Bei dem tollen Wetter in der vergangenen Woche arbeitete ich täglich in meinem Garten. Dabei fand ich auch noch Zeit zum Fotografieren. Hier einige Frühlingsgrüße aus meinem Garten! Meine Homepage

  • Gelsenkirchen
  • 28.03.22
  • 4
  • 3
Viel zu oft verschwindet die wertvolle Ressource Regenwasser in der Mischwasserkanalisation. Durch Abkopplungsmaßnahmen, wie sie die Zukunftsinitiative Klima.Werk umsetzt, kann der Niederschlag vor Ort versickern, das Grundwasser stärken oder der Bewässerung von Pflanzen und Bäumen dienen. Hier wird das Regenwasser von einer Dachfläche in eine Versickerungsmulde geleitet.

Herten. Zukunftsinitiative Klima.
Mit Regenwasser gegen die Folgen des Klimawandels immun werden

Zukunftsinitiative Klima. Werk betreibt blau - grünen Umbau. Herten ist Teil des Netzwerks von Kommunen und Emschergenossenschaft Regenwasser als wichtige Ressource zu begreifen, daran erinnert der diesjährige Weltwassertag am heutigen 22. März. Für Städte eine wichtige Strategie, um die Folgen des Klimawandels wie zunehmende Extremwetter-Ereignisse abzumildern. Herten arbeitet gemeinsam mit der Emschergenossenschaft und 15 weiteren Emscher-Kommunen in der Zukunftsinitiative Klima.Werk daran,...

  • Gelsenkirchen
  • 22.03.22
4 Bilder

Ein Grünspecht zu Besuch in unserem Garten

Der Grünspecht (Picus viridis), manchmal auch Grasspecht oder Erdspecht genannt, ist eine Vogelart aus der Familie der Spechte (Picidae). Der Grünspecht und seine Schwesterart, der Grauspecht (Picus canus), sind die einzigen Vertreter der Gattung Picus in Mitteleuropa. Der Grünspecht wird bis zu 32 Zentimeter lang und hat eine Flügelspannweite von bis zu 52 Zentimetern. Die Oberseite ist dunkelgrün, die Unterseite ist blass hell- bis graugrün gefärbt. Der Kopf ist an den Seiten durch eine...

  • Gelsenkirchen
  • 20.03.22
  • 8
  • 2
3 Bilder

Eichhörnchen plündert Futterhäuschen

Beim Frühstück heute früh am Morgen sah ich plötzlich, wie ein Eichhörnchen durch unseren Garten huschte. Sofort schnappte ich meine Kamera und eilte auf die Terrasse. Da sah ich, wie das Eichhörnchen an unserer Eiche hochkletterte und das Futterhäuschen inspizierte. So entstanden die hier präsentierten Fotos! Meine Homepage

  • Gelsenkirchen
  • 18.03.22
  • 5
  • 1
Am Betriebshof verteilt Gelsendienste hochwertigen Kompost an Gelsenkirchener Bürger.

Gelsendienste verschenkt Bioabfall
Kompost für die Gartensaison

Am Samstag, 26. März, verteilt Gelsendienste in der Zeit von 9 bis 14 Uhr am Betriebshof, Wickingstraße 25a, kostenlos Kompost an Bürger. Zur Abholung sind lediglich geeignete Behälter für das Verladen des losen Materials mitzubringen. Alternativ können vor Ort auch stabile, wiederverwendbare Transportsäcke erworben werden. Schaufeln zum Befüllen werden von Gelsendienste gestellt. Die Abgabe ist auf eine Menge von einem halben Kubikmeter pro Haushalt begrenzt. Die Aktion läuft solange der...

  • Gelsenkirchen
  • 18.03.22
Lippe Marl
Um die Lippe und ihre Flussbewohner vor Mikroschadstoffen zu schützen, kann jeder etwas tun: der Lippeverband mit dem Ausbau der vierten Reinigungsstufe an ausgewählten Kläranlagen und der Einzelne mit der fachgerechten Entsorgung von Arzneimitteln.

Weltwassertag am 22. März. 2022
Lippeverband macht den längsten Fluss in NRW noch sauberer: Durch Ausbau ausgewählter Kläranlagen gelangen künftig weniger Spurenstoffe ins Gewässer

Was Menschen hilft, schadet Lebewesen im Gewässer: Spurenstoffe aus Medikamenten führen laut Wissenschaftler*innen vor allem bei Fischen dazu, dass sie ihr artgerechtes Verhalten ändern. Männlichen Fische verweiblichen durch Reste der „Anti-Baby-Pille“, Rückstände aus Beruhigungs-mitteln führen dazu, dass Fische sich absondern und leichtere Beute für Fressfeinde werden. Der Lippeverband sorgt mit dem Ausbau der vierten Reinigungsstufe an mehreren Kläranlagen künftig dafür, dass weniger...

  • Gelsenkirchen
  • 18.03.22
Einweihung Absturzbauwerk Emscher-Mündung © Archiv/EGLV - 
21.09.1949: Die Belegschaft der Emschergenossenschaft bereist die neue Emscher. Aufgrund von Bergsenkungen musste die Mündung in den Rhein von Duisburg-Walsum nördlich nach Dinslaken verlegt werden. Nach über 70 Jahren bekommt die Emscher nun eine neue Mündung mit weit auslaufendem Auengebiet: rund 500 Meter nördlich in Voerde.
2 Bilder

Emscher-Mündung: Rheindeich wird abgetragen
Umverlegung der Emscher und Flutung der neuen Mündungsaue ist für Spätsommer 2022 geplant

Dinslaken/Voerde. Die Bühne für den nächsten großen Meilenstein im Rahmen der Revitalisierung der Emscher wird bereitet: Die Emschergenossenschaft trägt zurzeit den Rheindeich im Bereich der künftigen Emscher-Mündung bei Dinslaken und Voerde ab. Die Öffnung des Damms ist die Voraussetzung für die Umverlegung der aktuell begradigten Emscher, die ab Spätsommer 2022 durch ihre neue naturnahe Mündungsaue und den nun zu öffnenden Damm in den Rhein fließen soll. „Mit dem Ausgleich des...

  • Gelsenkirchen
  • 07.03.22

Ein Neues Watussirind im Zoom Erlebniswelt
Es ist so süß

Zoom Erlebniswelt hat wieder ein neues süßes Watussirind . Das Watussirind oder Ankolerind ist eine Hausrindrasse in Ostafrika. Sie entstand durch Kreuzung von altägyptischen Langhornrindern mit Buckelrindern, auch Zebus genannt. Ihre traditionellen Züchter sind die in Ruanda und Burundi lebenden Tutsi.

  • Gelsenkirchen
  • 25.02.22
  • 1
Bereits seit zwei Jahrzehnten und mit wechselnden Aktionen bietet die Stadt Gelsenkirchen das Umweltdiplom an. Das Bild zeigt das Zusammentreffen der Kinder mit einem Lama in den Sommerferien 2016.

Pflanzaktion für neugierige Kinder
Junge Gärtner machen Umweltdiplom

Corona, Quarantäne, Schmuddelwetter - in dieser Situation erscheint die Welt und die Stimmungslage mitunter ziemlich grau. Das Gelsenkirchener Umweltdiplom will mit der Aktion Mach die Welt ein bisschen bunter Abhilfe schaffen. Kinder ab fünf Jahre können sich anmelden, um ihre Umgebung, wie zum Beispiel den Garten, Balkon oder auch den Schulgarten, bunter zu gestalten. Programm des Referat Umwelt Das ist nicht nur für Insekten und Vögel ein Gewinn, es ist auch für Menschen ein Blickfang. Alle...

  • Gelsenkirchen
  • 22.02.22

Beiträge zu Natur + Garten aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.