Gelsenkirchen - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

9 Bilder

Gelsenkirchener Stadtwald
Gelsenkirchener Stadtwald

Als Brücke zwischen den bereits bestehenden privaten Waldflächen Löchterheide, Westerholter Wald und dem 1899 in Betrieb genommenen Hauptfriedhof wurde 1924 unter dem Bürgermeister de la Chevalerie der 28 Hektar große Stadtwald der Öffentlichkeit übergeben. Gartenkunstgeschichtlich stellt der Stadtwald ein typisches Beispiel für einen Volkspark dar, dem Vorläufer heutiger Freizeitparks. www.gelsenkirchen.de

  • Gelsenkirchen
  • 17.01.21
  • 1
 Brettspiel-Klassiker für jung und alt: Malefiz macht allen Spaß.
2 Bilder

Silvester 2020 könnte zur Rückbesinnung auf alte Traditionen führen
Malefiz nach dem Fondue

Für viele Menschen ist es Tradition, den Jahreswechsel mit einem Feuerwerk einzuläuten. Ungeachtet der seit Jahren schwelenden Diskussion über Sinn und Unsinn der kostspieligen Knallerei hat die Politik angesichts hoher Corona-Infektionszahlen Silvester-Feuerwerke an öffentlichen Orten untersagt. Und da auch Silvesterbälle in Hotels oder Restaurants dem Virus zum Opfer fallen und von Auslandsreisen dringend abgeraten wird, läuft es auf einen eher ruhigen und beschaulichen Jahreswechsel im...

  • Essen-Borbeck
  • 26.12.20
  • 1
Weihnachten mitten im Sommer: für die Bewohnerinnen und Bewohner der Südhalbkugel selbstverständlich. Foto: Thomas Kelley/Unsplash

Weihnachtstraditionen auf der Südhalbkugel
Kiefern, Kricket und Kuchen

Meeresfrüchte, Kricketspiel und Strandparty: Begriffe, die man hierzulande kaum mit dem Weihnachtsfest in Verbindung bringt. Während in Deutschland im Dezember die Temperaturen eher im Keller sind, freuen sich die Menschen auf der Südhalbkugel über hochsommerliche Temperaturen – und feiern Weihnachten gerne am Strand. Australien: Die Schnäppchenjäger kommen Nahe der großen australischen Städte Brisbane, Sydney und Perth sind die Menschen am 25. Dezember so richtig in Weihnachtsstimmung und...

  • Essen
  • 24.12.20
  • 1
Protestantischer Einfluss hat dafür gesorgt, dass es ein schenkendes Christkind gibt. Foto: Daniel Syberg
2 Bilder

Frage zum Fest: Kommt das Christkind oder der Weihnachtsmann
Mann? Kind?

Fliegt das Christkind mit den Geschenken heran oder schleppt sie der Weihnachtsmann mit seinem Sack ins Haus? Die Frage wird von Familie zu Familie anders beantwortet. Und wie unterscheiden sich eigentlich Weihnachtsmann und Nikolaus? Die historisch "richtige Figur" ist der Mann, der am 6. Dezember für Präsente sorgt. Die Tradition, vor allem den Kindern an diesem Tag etwas zu schenken, geht nach christlicher Überlieferung auf den Bischof Nikolaus aus Myra zurück. Er lebte im 4. Jahrhundert im...

  • Essen
  • 22.12.20
  • 2
  • 2
Neurochirurg Dr. Munther Sabarini, Gründer der Avicenna Klinik in Berlin, gibt Tipps zur richtigen Bewegung. Foto: Avicenna Klinik

Die Feiertage unbeschwert genießen
Weihnachten ohne Rückenschmerzen

Auch wenn Corona die Welt in Schach hält, ein Termin ist unumstößlich – Weihnachten. Wie auch immer man die Feiertage in diesem Jahr verbringt, das steht fest: Der Wunsch in der Bevölkerung ist groß, diese Zeit so gewohnt wie möglich mit Baum, Geschenken, Dekoration und Gemütlichkeit in der Familie zu verbringen. Allerdings gehören zu diesen Gewohnheiten auch Baumaufstellen, Putzen und Schmücken, oft in Hektik und Stress, die dann Schmerzen im Rücken- und Nackenbereich auf den Plan rufen....

  • Essen
  • 21.12.20
  • 1
Vor allem Anthuriensorten mit Hochblättern in dunklen Tönen wirken sehr edel.
2 Bilder

Stimmungsvolle Arrangements für die Festtage
Blumenschmuck als Mutmacher und Trostbringer

Mit Weihnachten und Silvester verbinden die meisten Menschen Erinnerungen, Emotionen und Erwartungen. In diesem von Corona bestimmten Jahr kommt Festen noch eine ganz andere Bedeutung zu. Da die Restaurants geschlossen bleiben und größere Zusammenkünfte nicht erlaubt sind, ist eine gemütliche und stimmungsvolle Atmosphäre im engsten Familienkreis umso wichtiger. Wer die Zeit zuhause verbringt, backt schon im Vorfeld Kuchen oder Plätzchen, legt die Menüfolge für das Essen fest, wählt Getränke...

  • Essen-Borbeck
  • 20.12.20
 Der Rest eines guten Rotweins hält sich durchaus vier bis fünf Tage im Kühlschrank.

So werden geöffnete Weine aufbewahrt
Kühl, aufrecht und luftdicht

Zum Festmahl an den Weihnachtstagen gehört durchaus ein guter Tropfen. Wer den Wein genießt, wird nicht immer gleich die ganze Flasche leeren. Doch was tun, wenn die Flasche noch halb voll ist? Krampfhaft austrinken ist keineswegs nötig. Mit ein paar einfachen Tricks lässt sich der Wein einige Tage aufbewahren, ohne dass er an Geschmack einbüßt. Wichtigste Regel: Kühl lagern. Das gilt sowohl für Weißweine als auch für Rotweine. Jonathan Pfund, Produktmanager für Wein & Spirituosen bei vomFASS,...

  • Essen-Borbeck
  • 19.12.20
  • 2
  • 2
Das Christkind hatte Thomas Knackert (links) und seiner Schwester sogar etwas auf eine Tafel geschrieben. Reichlich Geschenke gab es auch - nur nicht den ersehnten Fußball. Foto: M. Knackert
4 Bilder

Erinnerungen einiger Redakteure des Verlages an sehr spezielle Feiertage
Wie war's zur Weihnacht?

Speziell an das Weihnachtsfest zu Kindertagen denkt der Mensch vermutlich besonders gern zurück. Aber auch andere sehr besondere Begebenheiten bleiben in der Erinnerung haften. An dieser Stelle erinnern sich Redakteure dieses Verlages an einprägsame Feiertage. Weiß-Graue Weihnacht Exakt zehn Jahre ist es her, als die Sehnsucht nach der weißen Weihnacht selbst in unserer Region erfüllt - oder besser übererfüllt - wurde. Der Dezember 2010 war ohnehin schon eine ungewöhnlich kalte Angelegenheit....

  • Essen
  • 19.12.20
  • 2
  • 3

Weihnachtsmenü vom Sternekoch
Drei festliche Gänge vom Restaurant Hannappel

Am 2. März 2020 ging für Knut Hannappel ein Traum in Erfüllung: Nach einem Vierteljahrhundert wurde seine Gourmetküche erstmals mit einem Michelin-Stern belohnt. Die Nachfrage war groß, viele Feinschmecker wollten das neue Sternerestaurant in Essen-Horst kennenlernen. Doch dann kam Corona, und der 53-Jährige kann seitdem mit seinem Team nur unter erschwerten Bedingungen arbeiten. Tobias Weyers, Küchenchef im Restaurant Hannappel, hat ein exquisites Drei-Gang-Weihnachtsmenü für vier Personen...

  • Essen-Borbeck
  • 18.12.20
  • 1
13 Bilder

Schloss Raesfeld
Schloss Raesfeld

Das Schloss Raesfeld ist ein Wasserschloss in Raesfeld im Kreis Borken, Nordrhein-Westfalen. Die Geschichte der Anlage reicht bis in die Anfänge des 12. Jahrhunderts zurück. Ende des 16. Jahrhunderts kam die Ritterburg der Herren von Raesfeld in den Besitz derer von Velen. Mitte des 17. Jahrhunderts ließ der Reichsgraf Alexander II. von Velen die Burg zum Residenzschloss im Stil der Renaissance ausbauen. In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts starb das Geschlecht der von Velen zu Raesfeld...

  • Gelsenkirchen
  • 15.11.20
  • 1
  • 1
Polizei warnt vor falschen Polizisten am Telefon

Polizei warnt vor falschen Polizisten
Erneut falsche Polizisten am Telefon

Am gestrigen Dienstag, 29. September 2020, erhielten wieder mehr als ein Dutzend Gelsenkirchener Bürgerinnen und Bürger Anrufe von falschen Polizisten. Die Betrüger geben sich als Kriminalbeamte aus und versuchten mit unterschiedlichen Maschen, Auskünfte über Kontodaten, Wertgegenstände oder Wohnverhältnisse zu bekommen. Alle Angerufenen haben bisher richtig gehandelt. Sie beendeten das Gespräch und informierten die Polizei. Erfahrungsgemäß ist mit weiteren Versuchen im Stadtgebiet zu rechnen....

  • Gelsenkirchen
  • 30.09.20
13 Bilder

Fotostreifzug durch Ahrweiler

Ahrweiler ist ein Stadtteil von Bad Neuenahr-Ahrweiler im Landkreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz. Ahrweiler liegt im Ahrtal und in den östlichen Ausläufern des Ahrgebirges. Die Ahr fließt am südlichen Stadtteilrand durch Ahrweiler, nach weiteren 10 Kilometern mündet die Ahr in den Rhein. Hauptanziehungspunkt von Ahrweiler ist die vollständig erhaltene Stadtbefestigung. Die Stadtmauer zieht sich kreisförmig um die Stadt und besitzt vier Stadttore: Das Ahrtor, das Niedertor, das Obertor und das...

  • Gelsenkirchen
  • 25.09.20
  • 6
  • 3
Karin Welge ist die Leiterin des Gelsenkirchener Krisenstabs in Sachen Corona. Sie appelliert dringend an Urlaubs-Rückkehrer. Foto: Gerd Kaemper

Gelsenkirchener Krisenstab erneuert Hinweise für Urlauber aus den Risikogebieten
„Rückkehrer müssen Regeln einhalten“

Bei der Corona-Hotline der Stadt Gelsenkirchen sind in den vergangenen Tagen sehr viele Fragen zum richtigen Verhalten der Bürger vor und nach Urlaubsreisen in die als Corona-Risikogebiete eingestuften Länder aufgelaufen. Daher macht der Krisenstab der Stadt Gelsenkirchen noch einmal auf die wichtigsten Regeln aufmerksam, die beachtet werden müssen. • Alle Reisenden, die aus den Risikogebieten in die Stadt zurückkehren, sind verpflichtet, unverzüglich das Gesundheitsamt zu kontaktieren und auf...

  • Gelsenkirchen
  • 15.07.20
Urlaub in der eigenen Stadt? Warum eigentlich nicht...

„Urlaub in Deiner Stadt!“ - Angebot auch für Gäste von außerhalb - bis zu den Herbstferien
Tapetenwechsel XXL

Aus dem „Urlaub in Deiner Stadt!“ wird der „Tapetenwechsel“: Gemeinsam mit den Gelsenkirchener Hotels bieten Stadt Gelsenkirchen und die Stadtmarketing-Gesellschaft (SMG) an den kommenden 17 Wochenenden günstige Übernachtungen in den heimischen Herbergen an. Die Aktion startet eigentlich schon an diesem Wochenende und endet am letzten Wochenende der Herbstferien (23. bis 25. Oktober). Sie kann ab sofort gebucht werden. „Der 'Tapetenwechsel' ist 'Urlaub in Deiner Stadt' in der XXL-Version und...

  • Gelsenkirchen
  • 04.07.20
Es gibt wieder Führungen im Hans-Sachs-Haus.

Hans-Sachs-Haus kann wieder besichtigt werden - auch Stadtrundfahrten
Touristische Angebote

Die ersten touristischen Angebote in Gelsenkirchen starten wieder. Nachdem die „Weiße Flotte“ ihre Linien- und Rundfahrten auf dem Rhein-Herne-Kanal ab Nordsternpark und dem Hafen Graf Bismarck wieder aufgenommen hat, bietet die Stadt ab Juli auch die Führungen durch das Hans-Sachs-Haus an. An jedem dritten Freitag im Monat bis Jahresende wird die stadtgeschichtliche Ausstellung präsentiert. Dabei steht die Führung in jedem Monat unter einem anderen Schwerpunktthema. Los geht es am 17. Juli um...

  • Gelsenkirchen
  • 03.07.20
Rainer Kalberg von der Stadt- und Touristinfo mit der neuen Gelsenkirchener Stadtkarte.

Die Karte gibt es in der Stadt- und Touristinfo
Aktualisierte Stadtkarte

Allen Navigationsgeräten und Smartphones zum Trotz wird sie immer noch stark nachgefragt: die gedruckte Gelsenkirchener Stadtkarte. Nun ist sie in einer aktualisierten Ausgabe mit allen neuen Straßen im Stadtgebiet erschienen. Die Karte im Maßstab von 1:15.000 kostet fünf Euro und ist in der Stadt- und Touristinfo im Hans-Sachs-Haus sowie in vielen Buchhandlungen erhältlich. Zur Karte gehört auch ein Straßenverzeichnis. Wer das Kartenset bei der Stadt- und Touristinfo erwirbt, bekommt die...

  • Gelsenkirchen
  • 01.07.20
v.l.n.r.: Nina Frense (RVR-Beigeordnete für Umwelt und Klima), Peter Schrimpf (Vorstandsvorsitzender RAG Aktiengesellschaft), RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel, Michael Kalthoff (RAG Aktiengesellschaft) Foto: RAG/Dietmar Klingenburg

Die RAG gibt ihre Halden in neue Hände
RVR übernimmt - Auch Halde Haniel ist touristisch bedeutsam

Bottrop. Die RAG gibt ihre Halden in neue Hände: Der Regionalverband Ruhr (RVR) übernimmt zwanzig Landschaftsbauwerke mit einer Gesamtfläche von 1.149 Hektar. Diese sollen hauptsächlich als Natur- und Erlebnisräume ausgebaut werden. „Die Berge der Metropole Ruhr sind mehr als Aussichtspunkte. Als Landmarken sind sie Identifikationspunkte in der Städtelandschaft und durch ihre vielfältigen Inszenierungen ein Alleinstellungsmerkmal dieser Region. Der Erwerb weiterer Halden bietet uns als größtem...

  • Bottrop
  • 24.06.20
12 Bilder

Zürich liegt im Herzen Europas und ist ein wichtiges wirtschaftliches, kulturelles und gesellschaftliches Zentrum der Schweiz.
Fotos von einem Wochenendaufenthalt in Zürich

Die Stadt bietet mit ihrer einmaligen Lage am Zürichsee, den Alpen am Horizont, den zahlreichen Naherholungsgebieten und ihrer urbanen Vielfalt ein attraktives Ganzes. Zürich bietet ausgezeichnete Einkaufs-, Sport- und Freizeitaktivitäten sowie ein einzigartiges und vielfältiges kulturelles Angebot. Auch die Infrastruktur ist – vom Entsorgungsmanagement bis zum öffentlichen Verkehr – hervorragend. Punkto Lebensqualität erreicht die Stadt in internationalen Studien immer wieder...

  • Gelsenkirchen
  • 14.06.20
  • 6
  • 1

Aktion Coronastrand
Positiv denken! --- Fotos vom Meer, Aktion von Bernie Braun!

Auch ich schließe mich gerne der schönen Aktion von BERNIE BRAUN an: Ich bitte diejenigen, die auch das Meer lieben, sich der Herausforderung anzuschließen, ein eigenes Foto vom Meer zu posten. Nur ein Foto, keine Beschreibung. Das Ziel ist es, Positives zu posten, statt Negativität zu verbreiten. Wer mitmachen möchte, kopiert einfach den o.a. Text und fügt ihn in seinen Meer-Beitrag ein. Bitte das Stichwort zum Thema, Coronastrand , nicht vergessen

  • Gelsenkirchen
  • 04.04.20
  • 3
  • 2

Ausflugstipp 2. Weihnachtstag
Pferdesport unterm Tannenbaum

"Traben unterm Tannenbaum" lautet am 2. Weihnachtsfeiertag das Motte auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen. Auf der Rennbahn neben dem Revierpark Nienhausen dürften sich aber nicht nur Pferdesportbegeisterte wohl fühlen. Neben Pferdewetten können die Pferde beguckt werden. Bratwurst, Kaffee, Kuchen etc. sind auch einen Ausflug in den 2. Stock wert, von dem aus die Anlage gut übersehen werden kann. Einfach nur gucken ist gratis - gilt für Pferde und Pferdrennen. Und spazieren gehen ist im Umfeld...

  • Gelsenkirchen
  • 26.12.19
66 Bilder

Herbstlichter
Herbstlichter in der Zitadelle Jülich

Leider ist die Zeit der bunten Lichter vorbei, aber ich habe sie mit nach Hause genommen. Hier habe ich ein paar Eindrücke aus der Zitadelle, Brückenkopfpark in Jülich für euch. Ein paar Eckdaten, Quelle Wikipedia: Der Brückenkopf im rheinischen Jülich ist eine Festungsanlage, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts errichtet wurde und die Stadt von Westen her schützen sollte. Er war in die Gesamtheit der Werke der Festung Jülich eingebunden. Der Brückenkopf ist als Kronwerk ausgelegt und weist eine...

  • Gelsenkirchen
  • 13.11.19
  • 5
  • 2
11 Bilder

Der Palast von Knossos

Knossos war die wichtigste Stadt auf Kreta vor der römischen Zeit und das Zentrum der ersten brillanten europäischen Zivilisation, der Minoan. Der Palast der Stadt ist die meistbesuchte archäologische Stätte auf Kreta mit über 1.000.000 Besuchern pro Jahr. Der Palast liegt nur 5 km südlich von Heraklion, auf dem Hügel Kefala neben dem Ufer der Knosano-Schlucht. Abgesehen von dem Palast selbst, ist das Gebiet voll mit mehreren archäologischen Funden, was sinnvoll ist, wenn man bedenkt, dass...

  • Gelsenkirchen
  • 23.10.19
  • 4
  • 1
  • 1
  • 2

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.