BV-Mitte: Laubberge türmen sich an den Straßenrändern

Anzeige
Peter Röttgen: Von einer breit angelegten Sauberkeitsoffensive ist wenig zu spüren

Die Bilder in diesem Herbst gleichen auch den Bildern aus dem Vorjahr. Berge von Laub türmen sich am Straßenrand, auf den Gehwegen und auf den Stellplätzen für PKW.

Peter Röttgen, Fraktionsvorsitzender der CDU in der Bezirksvertretung Mitte: „Seit Tagen liegen beispielsweise an der Schalker Straße und an vielen anderen Straßen im Stadtbezirk große zusammengekehrte Laubhaufen zur Abholung bereit. Es ist schwer nachvollziehbar, wieso die Arbeiten von GELSENDIENSTE nicht zu Ende gebracht werden. Jetzt ist das Laub noch trocken und kann problemlos mechanisch mit einem Laubsauger-LKW aufgenommen werden. Stattdessen behindern die Laubberge die Bürgerinnen und Bürger auf den Gehwegen, verengen die Fahrbahn und blockieren den chronisch knappen Parkraum. Von einer breit angelegten Sauberkeitsoffensive bei GELSENDIENSTE ist in diesem Zusammenhang wenig zu spüren.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.