Günther Brückner wird 70 Jahre

Anzeige
Am Mittwoch, den 27. Januar feiert Günther Brückner seinen 70. Geburtstag. Hierzu gratulieren die CDU-Ratsfraktion, der CDU Kreisverband, die Fraktionskollegen aus der Bezirksvertretung-Ost und die Ortsunion Erle ganz herzlich.
Nach seinem Eintritt in die CDU 1963 war Günther Brückner Vorsitzender der Jungen Union Altstadt und 20 Jahre Mitglied im Kreisvorstand der CDU Gelsenkirchen. Von 1995 bis 2011 war er Vorsitzender der CDU-Ortsunion Erle und wurde mit der Wahlperiode 1989/94 Mitglied der CDU-Bezirksfraktion in der Bezirksvertretung-Ost. Von 1994 bis 2014 war er Mitglied des Rates der Stadt. In diese Zeit fiel u.a. auch seine Mitgliedschaft in den Aufsichtsräten der GGW und der BKB (Bergmannsheil und Kinderklinik Buer GmbH).

Seit 2014 ist Günther Brückner Stellvertretender Bezirksbürgermeister im Stadtbezirk Gelsenkirchen-Ost. Wolfgang Heinberg, Fraktionsvorsitzender der CDU: „Günther Brückner hat in den vielen Jahren seiner politischen Tätigkeit für die CDU in ganz unterschiedlichen Themenfeldern gearbeitet und Akzente gesetzt. Er war und ist mir und der Fraktion bis heute ein wichtiger Ideen- und Ratgeber. Besonders hervorzuheben ist aber sein großes Engagement im und für den Sport in unserer Stadt, sowohl als Sprecher der CDU als auch als Vorsitzender des Sportausschusses.“

Im Jahr 2012 wurde Günther Brückner auch wegen seines Engagements im christlich-sozialen Bereich das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Für die Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft (CDA) arbeitet er 12 Jahre lang als Kreisvorsitzender in Gelsenkirchen und 16 Jahre im CDA-Bezirksvorstand Ruhrgebiet. Neben seiner Tätigkeit als 2. Vorsitzender des Mietervereins Gelsenkirchen engagiert er sich bis heute in ganz unterschiedlichen Funktionen in der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) und war entscheidend an der Gründung der Arbeitsgemeinschaft der Christlichen Sozialverbände Gelsenkirchen beteiligt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.