Biathlon auf Schalke-der Abschied der Magdalena Neuner

Anzeige
Wintersport in einer Fussballarena gibts wohl nur im Pott
Gelsenkirchen: Veltins Arena | Heute fand zum 11.Mal in der Veltins-Arena die Biathlon World Team Challenge statt, so war Magdalena Neuner,die zweifache Olympiasiegern der Star des Abends. Gleichzeitig wurde mit den regulären Läufen das Renngeschäft gefahren. Doch dazu später mehr, so wurde im Winterdorf eine Dauerparty gefeiert und dabei konnte man sich auf dem elektrischen Rodeo durchschütteln lassen. Die Veltins-Arena war mit 50 000 Besuchern restlos ausverkauft. Bei Bier und Bratwurst konnte man sich im Winterdorf Stärken .Irgendwann kamen im Laufe des Nachmittags kamen dann die ersten Biathleten auf die Piste erst ein Paar Sportler die den Kurs erkundeten, später die DSV-Junioren die vieleicht eines Tages in die Fußstapfen der heutigen Stars treten. Auch mancher Profi fuhr über die Loipe darunter auch das Deutsche Team. Ab 14:30 Uhr wurde es dann spannend da Rennen begannen, die einen achtförmigen Kurs mit Start und Ziel in der Arena begannen. So gewannen das WTC 2012 Ekaterina Yourlova/ Anton Shipulin aus Russland in der Veltins-Arena. Meist wurde der einlauf der Athleten mit Musik aus "Fluch der Karibik " untermalt. Dann kam der Höhepunkt des Abends Magdalena Neuners Abschiedsrennen begann. Vorher sorgte Olaf Hennig für Stimmung, später trat er noch mit Anna-Maria Zimmermann auf .Dann fuhren die Damen für das Abschiedsrennen ein, dieses hatte einen Hauch von Hollywood .Bei Magdalena Neuner wurde "Skyfall" von Adele eingespielt ,bei dem sie Bondmäßig in die Arena einschwebte. Dann begann das Rennen ,wo sie ihre Leistungsfähigkeit noch einmal unter Beweis stellte und einen zweiten Platz einfuhr. Bei dem Rennen waren viele Wegefährtinen Magdalena Neuners am Start wie zum Beispiel Kahtrin Lang. Die Siegerin wurde die Italienerin Dorothea Wierer .Schließlich kam der nächste Höhepunkt ,es sangen 50 000 Kehlen mit Magdalena Neuner "Tage wie diese" das war beeindruckend nur das Wetter war nicht Wintertypisch ,es wirkte eher frühlingshaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.