Boxverein Rot-Weiß Buer ließ das Jahr 2014 traditionell sportlich ausklingen

Anzeige
Team Rot-Weiß Buer: v.l. Andreas Wendt, Max Wendt, Niko Manojlovic, Daniela Wendt, Amelia Domke, Semra Öztan , Swen Domke, Daniela Bittern, Dieter Rothkegel, Hans Bittern und Marcel Zimmermann
Recklinghausen. Nieselregen und leichte Plusgrade begleiteten diesmal die Läufer bei der 28. Auflage des Recklinghäuser Silvesterlaufes. Insgesamt sieben Sportler des Boxvereins Rot-Weiß Buer waren unter den 310 Teilnehmern beim 5 Kilometer-Lauf.
Schnellester der Boxmannschaft war Oberligakämpfer Marcel Zimmermann, der in 21.47 Minuten als 36. ins Ziel lief. Zweitbester Boxer war Trainer Andreas Wendt, der den 71. Platz in 24.01 Minuten erreichte. Gute Platzierungen liefen auch die beiden Damen der Boxmannschaft, Daniela Bittern als Fünfte in der Alterklasse W40 in 26.34 Minuten und Semra Öztan als Vierte in der W35-Klasse in 30.04 Minuten.
Beim Bambinilauf starteten mit Amelia Domke, Niko Manojlovic und Max Wendt auch drei der ganz jungen Sportler des Boxvereins Rot-Weiß Buer. Souverän bewältigten die Drei, die zu den jüngsten Startern im Bambini-Feld gehörten, die 800 m lange Strecke im Stadion Hohenhorst. Zur Belohnung für die tolle Leistung gab es eine Urkunde, eine Trinkflasche und natürlich ein Überraschungs-Ei vom Trainer Andreas Wendt.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.