Erler SV 08 rüstet sich für die Zukunft

Anzeige
Es scheint so, als wäre die eine Saison 2014/2015 ohne das Melden einer A-Jugend beim Erler SV 08 eine Ausnahme gewesen. Stolz deutete die sportliche Leitung der Erler Jugendabteilung an - "Ja, richtig ! Es sieht gut aus für die kommende Saison." Nach einem durchgeführten Schnuppertrainingstag und einem gemütlichen Beisammensein am Forsthaus wurde der Grundstein für eine künftige A-Jugend gelegt. Nicht nur junge Kicker der Jahrgänge 1997 und 1998 erschienen, sondern auch Fußballer des Jahrgangs 1999. Am 03.05.2015 findet ein erstes Freundschaftsspiel auf dem Kunstrasenplatz der BSA Oststraße in Gelsenkirchen-Erle statt. - "Die Kaderplanungen sind noch nicht final Abgeschlossen." - Einige Spieler finden erst nach Abschluss der laufenden Saison den Weg zum Forsthaus.

Die jüngeren Jahrgänge zeigen in der laufenden Saison, dass der traditionsreiche Club vom Forsthaus in eine Zukunft mit Perspektive sehen kann. Die C1-Jugend der Erler besteht aus einem reinen Jungjahrgang (siehe Bild Spieler Jahrgang 2001 Trainer links Michael Czerwinski / rechts Co-Trainer Daniel Broll), der zur Zeit den vierten Rang in der Kreisklasse B belegt. Man blickt zuversichtlich auf die letzten Meisterschaftsspiele der laufenden Saison, um eventuell noch einmal ganz oben in der Tabelle anzuklopfen. Am Wochenende bestritt man ein Freundschaftsspiel gegen Heßler 06 II, welches die Erler deutlich mit 7:0 für sich entschieden.
Die D1-Jugend Jahrgang 2002 der Grün-Weißen Erler zog in der vorangegangenen Woche mit einem 2:1 gegen Beckhausen in das Kreispokal-Halbfinale ein. Das Halbfinale wird am 07.05 auf dem Kunstrasen der BSA Oststraße gegen SSV Buer bestritten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.