Heiße Rennen durch Beckhausen

Anzeige
(Foto: Kurt Gritzan)

Nur noch wenige Tage müssen die Radsportfans in und um Gelsenkirchen warten, dann steigt am kommenden Mittwoch, 29. Mai, die 20. City Nacht von Beckhausen.

Seit genau 20 Jahren gibt sich die internationale Radsport Elite auf dem super schnellen 2 km langem Rundkurs ein Stell Dich Ein. Auch in diesem Jahr haben sich wieder Welt – Europameister - Olympia Sieger und nationale Meister beim „Großen Preis des Autohauses Sieland angesagt.

Neben diesem Top Elite Radrennen freut sich der Rad Club Olympia Buer in diesem Jahr die Deutsche Meisterschaft für Finanzdienstleister hier in Beckhausen veranstalten zu dürfen. Hier werden Fahrer aus ganz Deutschland an den Start gehen, die insgesamt 30 Runden (60 Kilometer) um den Titel des Deutschen Meisters fahren werden. Beginnen wird dieses Rennen um 18.30 Uhr.
Bevor dann die Elite Radsportler an den Start gehen, startet bereits zum 20. Mal das traditionelle Gästefahren um den Preis der Sparkasse Gelsenkirchen mit Teilnehmern aus Politik, Wirtschaft und Sport. Unter dem Titel „ Trampeln mit Strom“ werden die Teilnehmer einige der neuen E-Bikes der ELE testen.
Ab 19.35 Uhr präsentiert sich das Autohaus Sieland mit einer Auto-Show bevor dann um 20 Uhr der Startschuss zur 20. City Nacht von Beckhausen fällt. Hier erwartet die Zuschauer ein Rennen der Extraklasse. Fast 150 Radrennfahrer aus fünf Nationen haben ihre Startzusage für dieses Rennen abgegeben, was einen neuen Teilnehmer Rekord für den RC Olympia Buer bedeutet. Mit dabei ist auch der Sieger von 2011, Marcel Kalz, der über Pfingsten die Drei-Bahnen-Tournee in der Pfalz gewann und dementsprechend gut in Form ist. Die Topfavoriten kommen in diesem Jahr aber wohl aus Bayern: Mit Christian Grassmann, fünffacher Saisonsieger, und Leif Lampater, einem der besten 6-Tage-Fahrer, wollen sie versuchen, den Sieg im Preis des Autohauses Sieland nach Bayern zu holen.

Das zu verhindern wird Aufgabe des Gelsenkirchener Profi Teams Stölting sein, die unter anderem mit dem Olympia Sieger und Weltmeister Luke Roberts antreten werden. „Wir sind alle hoch motiviert für das Rennen. Wir haben schon im letzten Jahr das Rennen bestimmt, verpassten es aber, den Sieg einzufahren. Das wollen wir am Mittwoch dann nachholen“, erzählt Björn Schröder, Kapitän vom Team Stölting.

Den Startschuss zur 20. City Nacht wird Oberbürgermeister Frank Baranowski zusammen mit Markus Sieland und dem Vorstand der Sparkasse abgeben.
Spannend wird auch wieder der „Große ELE Sprint“, bei dem in vier Abnahmen der Fahrer gesucht wird, der die schnellste Runde fährt. Den Rekord aus dem Jahr 2006 hält hierbei immer noch Markus Fothen aus Neuss. Der Ex-Gerolsteiner Profi brauchte für die 2 km Runde 2:19 Minuten. „Der Rundkurs durch Beckhausen ist sehr schnell und attraktiv für die Zuschauer“, weiß Zurhausen aus Erfahrung.

Zur City Nacht von Beckhausen gehört auch das Unterhaltungsprogramm. Dazu gehört auch der größte Bierwagen Deutschlands Station auf der Braukämperstraße ein kulinarisches Dorf mit vielen Spezialitäten. Nach dem Radrennen klingt der Tag bei der After-Race-Party auf Hof Holz aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.