Lösbare Aufgaben für Schalke

Anzeige

Der FC Schalke 04 hat den FC Chelsea, Steaua Bukarest und den FC Basel für die Champions League-Gruppenphase zugelost bekommen. In der Gruppe E stehen somit die Chancen nicht schlecht, zumindest hinter der Mourinho-Elf (Chelsea London) Platz zwei zu belegen. Ein Weiterkommen in das Achtelfinale ist definitiv möglich.

Im Grimaldi Forum in Monaco wurden am heutigen Donnerstagabend (29. August) die Gruppen der Champions League ausgelost. Dabei bekam Schalke durchaus attraktive, nicht leichte, aber machbare Gegner zugelost. Einer Hammer-Gruppe wich die Keller-Elf auf jeden Fall aus.

Topfavorit der FC Chelsea mit "The Special One" Jose Mourinho

Topfavorit auf den Gruppensieg ist sicherlich der FC Chelsea London, bei dem der selbsternannte "Special One" und Startrainer Jose Mourinho seit dieser Saison das Zepter übernommen hat. Mourinho kam von Real Madrid, wo er zwei Jahre lang gearbeitet hat, und kehrte nun an seine alte Wirkungsstätte zurück. Chelsea wird finanziell tatkräftig von Roman Abramowitsch unterstützt, der in den letzten Jahren hunderte von Millionen Euro in die Mannschaft und das Umfeld finanziert hat.

Mit dem FC Basel kommt ein durchaus unangenehmer Gegner dazu, der schon letztes Jahr Manchester United teilweise zur Verzweiflung trieb. Die große Unbekannte dürften die Rumänen von Steaua Bukarest sein.

Auch die anderen deutschen Vertreter erwischten machbare Gegner. Deutschlands Rekordmeister und Champions League-Titelverteidiger Bayern München spielt in Gruppe D gegen ZSKA Moskau, Manchester City und Viktoria Pilsen. Der diesjährige andere Champions League-Finalist Borussia Dortmund bekommt es mit dem FC Arsenal, Olympique Marseille und dem SSC Neapel zu tun. Last but not least heißen die Gegner von Bayer Leverkusen in Gruppe A Manchester United, Schachtjor Donezk und Real Sociedad San Sebastian.

Der 1. Spieltag findet am 17. und 18. September statt, der 2. Spieltag steigt am 1. und 2. Oktober.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.