Sportlicher Jahresabschluss für die Boxer

Anzeige
Zufrieden mit ihrem Ergebnis beim 29. Recklinghäuser Silvesterlauf: die Mannschaft des Boxverein Rot-Weiß Buer

15 Starter vom RW Buer beim 29. Recklinghäuser Silvesterlauf


Recklinghausen. Sonnenschein und angenehme Temperaturen sorgten bei der 29. Auflage des Recklinghäuser Silvesterlaufes für optimale Bedingungen. Insgesamt zehn Sportler des Boxvereins Rot-Weiß Buer waren unter den 283 Teilnehmern beim Fünf-Kilometer-Lauf rund um das Stadion Hohenhorst.
Schnellster der Boxmannschaft war in diesem Jahr der erst 11-jährige Enea Priore D´Alessio der in 23:40 Minuten als ausgezeichneter 37. ins Ziel lief. Knapp dahinter erreichte Trainer Andreas Wendt in 23:44 Minuten den 38. Platz. Gute Platzierungen schafften auch Michele Priore (45. in 24:04 Minuten), Dieter Rothkegel (46. in 24:07 Minuten), Sandro Kwyas (49. in 24:33 Minuten), der ebenfalls erst 11-jährige Christoph Krause (107. in 27:18 Minuten), Kyra Driesen (189. in 30:41), Barbara Möller (218. in 31:43 Minuten) und Max Apelmeier als 219 in 31:44 Minuten.
Einen besonderen Erfolg feierte Semra Öztan, die als Erste in der Altersklasse W35 in 29:44 Minuten die Ziellinie überlief.
Beim Bambinilauf über 800m starteten mit Nico Hiltrop, Amelia Domke, Niko Manojlovic, Max Wendt und Jendrick Woite auch fünf der ganz jungen Sportler des Boxvereins Rot-Weiß Buer. Zeiten wurden bei den Bambinis noch nicht gemessen, aber das hielt die jungen Boxsportler nicht davon ab, sich in ihrer Altersklasse ganz vorne einzureihen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.