„Von den Besten lernen…“ - Leona Michalski mit dem TTD-Team U15 in Dänemark

Anzeige
Leona voll konzentriert...
 
... und kämpferisch !!
Broager (Dänemark): Broager-Hallen |

„Von den Besten lernen“ - unter diesem Motto startete vom 24.-27. September das U15-Talentteam Deutschland in diesem Jahr erstmalig zu einem Lehrgang nach Dänemark.

Gastgeber für die deutsche Delegation war einer der im Schüler- und Jugendbereich erfolgreichsten Dänischen Badmintonvereine – der Solrod Strand Badmintonclub – in der Nähe von Kopenhagen (www.ssb.dk). Für den PSV-Gelsenkirchen Buer war Leona Michalski zusammen mit 10 weiteren Spielern/Innen des TTD-Teams mit von der Partie.

Neben den Trainingseinheiten in Solrod stand für das deutsche Team zudem die Teilnahme am Broager Badminton Cup 2015 - einem „Elite Tournament“ der höchsten dänischen Jugend-Leistungsklasse – auf dem Programm das in Broager (nahe Flensburg) ausgetragen wurde.
Besonders für die Erstjährigen in der Altersklasse, zu denen auch Leona gehört, ging es in erster Linie darum auf so hohem, internationalem Niveau weitere Erfahrungen zu sammeln. Schon deshalb hatte sicherlich auch niemand erwartet, dass gerade die jüngeren U15er von dem Turnier in Broager als Sieger zurückkehren würden…..

Bei dem Turnier in Broager ging Leona im Mixed mit ihrem Partner Aaron Sonnenschein, im Doppel mit ihrer Partnerin Sarah Bergedick und auch im Einzel an den Start.
Im Mixed ging es im direkten KO-System gegen die Paarung David Brandt / Astrid Molander (beide in den Top 5 der dänischen E-Rangliste). Im ersten, ausgeglichenen Satz konnten Aaron & Leona die Gegner noch überrumpeln und diesen mit 21:18 gewinnen, mussten sich aber trotz starker taktischer und kämpferischer Leistung in Satz 2 & 3 den erfahreneren Dänen mit 13:21 und 14:21 geschlagen geben.

Im Einzel – dieses wurde zunächst in Gruppen gespielt – stand Leona schon im ersten Match die Gruppenfavoritin (und Nr. 12 der dänischen E-Rangliste) Emilie Ravn Hansen gegenüber. Trotz größtem Einsatz und teils sehr guten Ballwechseln musste sich Leona der Favoritin schlussendlich mit 14:21 und 14:21 geschlagen geben. Das zweite Gruppenspiel gegen Elena Alexandra Diordiev konnte Leona dann aber wesentlich ausgeglichener gestalten. Nach einem mit 21:17 gewonnenen ersten und 17:21 verlorenem zweiten Satz musste die Entscheidung im dritten Satz fallen. Beide Spielerinnen mobilisierten nochmals alle Reserven und lieferten sich einen verbissenen Kampf um jeden Ball, so dass dieser Satz sogar in der Verlängerung entschieden werden musste. Leider war Leona das Glück in den letzten Ballwechseln nicht holt und sie musste sich am Ende auch dieser 1 Jahr älteren Gegnerin nur knapp mit 23:25 geschlagen geben, konnte jedoch mehr als zufrieden mit den gezeigten Leistungen das Feld hoch erhobenen Hauptes verlassen.

Im abschließenden Doppel (auch dieses wurde im KO-System gespielt) mit Sarah Bergedick hatten die beiden Losglück und starteten direkt im 1/8-Finale.
Schon hier mussten beide gegen die Paarung Filippa Thyberg Ann-Sofie Husher Ruus (beide Platz 6 der E-Rangliste) alle Kräfte mobilisieren, konnten den ersten Satz aber leider nicht gewinnen (17:21). In Satz zwei konnten die beiden aber an die starken Leistungen der letzten Turniere anknüpfen und gewannen diesen mit 21:18. Auch den entscheidenden dritten Satz und somit das Match gewannen die beiden dann verdient mit 21:17.
Im folgenden Viertelfinale gegen die späteren Turniersiegerinnen Christine Busch Andreasen / Amalie Schulz Terp-Nielsen (beider Nr. 1 der E-Rangliste) waren Sarah & Leona jedoch chancenlos und unterlagen (ein wenig zu deutlich) in einem sehr nervös geführten Spiel gegen die Favoritinnen mit 6:21 und 6:21, beendeten das Turnier aber um zahlreiche Erfahrungen reicher auf Platz 5.

Ob die an diesen Tagen in Dänemark gemachten Erfahrungen gewinnbringend einzusetzen sind, wird sich dann unter Umständen schon bei dem vom 10.-13. Oktober in Nähe von Kopenhagen stattfindenden Danish Junior Cup 2015 zeigen, zu dem Leona bereits für das deutsche U15-Nationaltem nominiert wurde.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.