"Ein Traum geht in Erfüllung" - Wolfgang Helmes stellt im Van-Acken-Haus aus

Anzeige
Wolfgang Helmes (1. v. r.) malt seit Jahrzehnten mit Acrylfarben und hat mit dem Joahannes-van-Acken Haus nun endlich einen Ort gefunden, wo seine Werke ausgestellt werden. (Foto: Kariger)

Außer den bekannten und neuen kreativen Ausstellern von Holzarbeiten, Tiffanyarbeiten, Adventsschmuck, Mode und Schmuck fand jetzt zum traditionellen Martinsmarkt im Caritas Seniorenzentrum Johannes-van-Acken-Haus eine besondere Ausstellungseröffnung statt.

Wolfgang Helmes, der seit Jahrzehnten mit Acrylfarben malt, Senior ist und aus gesundheitlichen Gründen im Rollstuhl sitzt, lebt für die Malerei. An diesem Tag wurde in der Galerie auf der zweiten Etage seine erste große Ausstellung eröffnet und gezeigt. „Ein Traum, der sich jetzt erfüllt“, sagte Helmes dazu und freute sich bereits im Vorfeld schon auf diesen Tag.

Die Ausstellung im Johannes-van-Acken-Haus geht noch bis zum 13. Dezember und ist täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Für das leibliche Wohl wurde an diesem Tag ganz besonders gesorgt. Neben allerlei Gutem vom Spanferkel, der Bratwurst und erstmalig frischen Reibekuchen durfte das bekannte Kuchenbuffet auch nicht fehlen. Zahlreiche Besucher wohnten dem bunten Treiben in den vorgesehenen Räumen sowie einschließlich auch draußen auf der großen Terrasse bei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.