Anne-Frank Realschülerinnen trafen sich jetzt nach 40 Jahren

Anzeige
Im Gasthof Berger zum gemütlichen Beisammensein trafen sich jetzt 20 ehemalige Schülerinnen nach 40 Jahren aus dem Entlassjahrgang 1978 der Anne-Frank-Realschule. Foto: Kariger

Gladbeck: Klassentreffen nach 40 Jahren |  Aus dem Entlassjahrgang 1978 und der vorletzten reinen Mädchenklasse der Anne-Frank Realschule trafen sich jetzt nach 40 Jahren am vergangenen Samstag 20 Ehemalige im Gasthof Berger/Feldhausen zum gemütlichen Beisammensein und lebhaft/lustigen Gedankenaustausch.

Überwiegend sind die ehemaligen Schülerinnen im späteren Leben ihrer Stadt Gladbeck u. der näheren Umgebung treu geblieben, wobei Solingen bereits als weiteste Anfahrt einer Ehemaligen galt.
Begrüßen konnten sie am Abend auch ihren ehemaligen Mathematik/Naturwissenschaften -Kurslehrer Hermann-Josef Sump. Zwei weitere Lehrerinnen, Frau Trybus (Fremdsprachen) u. Frau Deiters (Sozialwissenschaft), konnten der Einladung aus terminl. Gründen leider nicht folgen.

Von einst 42 Schülerinnen waren 20 von ihnen ab der 5. bis zur 10. Klasse ununterbrochen in der Gruppe dabei, weiß Organisatorin Annegret Krome (Benysek) zu berichten. Unterstützung erhielt Krome von Ursula Volkhausen, die bei der Suche nach einer geeigneten Location für ihre Zusammenkunft helfen konnte. Bis in die Morgenstunden war das Zusammensein für alle ein spannender Abend.

In Planung war der Termin für den nächsten Treff in 5 Jahren gedacht. Man denkt aber auch zeitgleich darüber nach, den Intervall der Klassentreffen auf einen 2-Jahresrhythmus zu verkürzen, wie von Organisatorin Annegret Krome (geb. Benysek) zu erfahren war.

Foto: Kariger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.