Designierte Appeltaten-Majestät Heike Maurer 2015/16 - Nachwuchs aus eigenen Reihen

Anzeige
Geschafft: Krönender Abschluss aus eigenen Reihen: Heike Maurer, Tochter von Marietta Scheurer, die bereits 2004 als Appeltatenmajestät signierte, hat die Tradition in der Familie aufrecht erhalten. Von li.: Amtierende Appeltatenmajestät Andrea Sommerfeld, Erhard Heimann, (Juror), Heike Maurer, designierte Appeltatenmajestät Session 2015/16, Mutter Marietta Scheurer, Peter Weis, (Inh. Optik Rodewald) und Heike Maurers Tochter Nicole. Foto: Kariger
 
Fleißig wird geschält: Unter ständigen Umkreisungen friedlicher Wespen konnte auch die Schälerei bei bestem Wetter vonstatten gehen. Foto: Kariger

Gladbeck: Heike Maurer zukünftige Appeltatenmajestät 2015/16 | Ein spannendes Kopf an Kopf Rennen lieferten sich die 2 x 3 Erstplatzierten aus den 2 Vorrunden zur Apfelolympiaden-Endrunde 2015 in Gladbeck am vergangenen Samstag auf dem Marktplatz, wobei die Ergebnis-Endauszählung der Jury, bestehend aus Gabriele Stegemann (Kulturamtsleiterin), Kerstin Fockenberg (ELE), Peter Weis (Optik Rodewald) sowie Regina Niehaves (ELE) bis zum Schluss spannende Minuten und Sekunden offen ließen, wer letztendlich, ob mit- oder ohne Stechen, das Rennen macht.

Nachwuchs aus eigenen Reihen

Heike Maurer, Tochter von Marietta Scheurer, die bereits schon 2004 als Gladbecker Appeltatenmajestät gekrönt wurde, machte dann anschließend das Rennen und wurde mit lautem Beifall gefeiert.

Unter der Schar umstehender ehemaliger Appeltatenmajestäten sowie den zahlreichen Besuchern, die erschienen waren, war es für alle Beteiligten ein leichtes Spiel, humorvoll und lustig die einzelnen Runden zu bestehen.
Bereits in der ersten Runde (längste Apfelschale am Stück schälen) kam schon Spaß mit Erhard Heimann (Juror Schalenlänge messen) auf, der bei Heike Maurer eine Länge von 3,98 m Apfelschale "Jonagold", unter leicht störendem Einfluss der ebenfalls "beobachtenden Wespen", der Jury bekannt geben konnte.

Maurer sicherte sich "krönenden" Abschluss

Mit der Gesamtzahl von 9 Punkten konnte Maurer dann den im wahrsten Sinne des Wortes "krönenden Abschluss" aus der Entscheidungsrunde zur Apfelolympiade 2015 für sich verbuchen.
Vorausgegangen war ein toller Wettstreit, bei dem alle Teilnehmer bei bestem Wetter und bester Laune alles gaben. So konnten dann am Ende Ulrike Turek den Platz (2), Sabine Demelt (3), Isabell Dannowski (4) Barbara Bunge (5) und Nilüfer Akcay auf Platz (6) als Ergebnis aus den 3 Disziplinen 1.) längste Apfelschale schälen, 2.) Minigolf Anz. Schläge Lochtreffer und 3.) Armbrust/Gummipfeil/Körperteile auf Willi, ... erspielen.

Immer wieder flotte Sprüche und Zurufe aus Reihen des aufmunternden Publikums ließen über längere Strecken die Lachmuskeln der Kontrahentinnen anschwellen.
Die noch amtierende Appeltatenmajestät Andrea Sommerfeld, deren Amtszeit dann am kommenden 06. Sept. 2015 nach 15.00 Uhr endet, verteilte indes immer wieder leckere Apfelstücke an die Umstehenden.

Dabei sein war alles für die Kandidatinnen, für die es ausschließlich auf den Spaß an der Sache angekommen war, wie unschwer aus einzelnen Gesprächen aller Mitstreiterinnen herauszuhören war. Und laut lockerer Moderation von WAZ- Redaktionsleiterin Maria Lüning-Heyenrath, die seit einigen Jahren bereits die Moderation zur Apfelolympiade inne hat, wurde den 6 Damen im Wettkampf zumindest etwas Anspannung genommen.

Gold. Apfelanhänger mit Biss und Brilli

Die Siegerin mit dem Titel "Appeltatenmajestät 2015/16" bekommt zusätzlich noch die obligatorische Kette mit Apfelanhänger, der von Peter Weis gestiftet wurde. Außerdem gibt es für die Endteilnehmerinnen weitere attraktive Preise, wie z. B. eine ELE-Küchenmaschine, ein Kulturabo der Stadt Gladbeck, einen 100-Euro-Einkaufsgutschein von Markthändler Erhard Heimann, einen 150-Euro-Gutschein von Optik Rodewald und ein Medienpaket der hiesigen WAZ-Redaktion.

Fotos: Kariger
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
10.146
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 31.08.2015 | 19:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.