Eine Million Sterne für notleidende Menschen - Gladbeck ist dabei

Anzeige
Sterne für notleidende Menschen auf dem Vorplatz der Probstei St. Lamberti. Foto: Kariger

Gladbeck: Caritas International Aktion | „Eine Million Sterne“ auf dem Kirchenvorplatz vor der Probstei St. Lamberti. Bundes- bzw. Europaweit in vielen Ländern findet diese Aktion vor dem 1. Advent statt, bei der mit 1 Million Lichter darauf hingewiesen werden soll, dass es Menschen gibt, denen es nicht so gut geht. Gladbeck macht bei dieser Aktion zum ersten Mal mit, wobei man die aufgestellten Kerzen im Glasbehälter auf dem Boden, die in Sternform von Ehrenamtlichen der Caritas und Kirche platziert wurden, für jeweils 2 €/Stück und/od. auch gleich die Streichhölzer für 1 € erwerben konnte.

Weit über 100 Besucher, die nach dem Gottesdienst aus der Kirche strömten, staunten auch sogleich über die strahlende Kerzenpracht, die vor den Stufen von St. Lamberti in Sternform leuchteten.

Der Erlös des Geldes, welcher dabei zusammengetragen wird, fließt direkt in die Aktion "1 Million Sterne". In diesem Jahr kommt das gesammelte Geld von "Caritas International" verschiedenen notleidenden Menschen in Russland, Sibirien und aktuell auch den Philippinen zugute, bzw. wird an die notleidenden entsprechenden Stellen weiter geleitet, wie uns Rainer Knubben vom Caritas Vorstand Gladbeck erklärt.

Fotos: Kariger
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.