Stadtheld Max Baumeister: The show must go on

Anzeige
Dank an Fahrlehrer Stefan Wulfekotte (re. neben Max) nach grandioser Extremparkerei mit erreichten 6 Punkten, die schon die halbe Miete für das Sommer Open Air Event vom WDR2 für eine Stadt bedeuteten, das am 10. September in Gladbeck stattfindet. Foto: Kariger

Gladbeck: WDR2 für eine Stadt | Gladbecks Stadtheld "Max Baumeister", der jüngste Stadtheld übrigens mit 19 Jahren, siegte souverän nach einem spannenden Finale von "WDR 2 für eine Stadt" und warf somit Stolberg (12 Punkte) mit gesamt dreizehn Punkten aus dem Rennen.

Mit der Rätselfrage: Was denkt NRW, konnten 3 Punkte eingefahren werden. Beim Einparken extrem ging es besonders zügig ab und wurde mit 6 Punkten belohnt. Anschließend brauchte es nur noch 4 Punkte im NRW-Quiz, um Stolberg abzuhängen und um damit den Sieg für Gladbeck einzutüten.

Somit kommt das WDR2-Sommer Open Air nach Gladbeck und nun gilt es zu überlegen, welcher Austragungsort dafür am runden Tisch gemeinsam zwischen Stadtverwaltung und dem WDR ausgeguckt wird.
Der Gedankengang von Bürgermeister Ulrich Roland, dass Event auf der Mottbruchhalde abfahren zu lassen, wird dabei bestimmt diskutiert werden.

Mehr im Text darüber hier: Partytime
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 11.03.2016 | 23:48  
7.525
Wolle Gladbeck aus Gladbeck | 16.03.2016 | 08:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.