WDR besucht Steinstrasse 72 schon zum zweiten Mal - Bericht über das Miteinander der verschiedenen Kulturen

Anzeige
Gladbeck: Hochhaus |

Butendorf. Der WDR hat nun schon zum zweiten Mal das Hochhaus, Steinstrasse 72 besucht und über das Leben der Bewohner dort einen Bericht gedreht.

" 120 Wohnungen, 350 Bewohner. Die eine Hälfte Deutsche, die andere Hälfte Migranten aus zehn Nationen. Clanstrukturen auf Balkan-Seite, freundliche, aber verunsicherte Syrer und Iraker und um ihre Selbstbehauptung kämpfende Alteingesessene. Als Modell gesehen bildet das Hochhaus Teile der sich wandelnden gesellschaftlichen Verhältnisse in der Bundesrepublik ab." so ein Auszug aus dem Pressetext.

Vor sieben Jahren besuchte der WDR das Haus schon einmal. Was sich in dem Haus seitdem verändert hat, ist die Mischung der Bewohner. Waren es vor sieben Jahren noch vorwiegend Deutsche, viele von ihnen auf Hartz 4, so sind inzwischen osteuropäische Zuwanderer und Kriegsflüchtlinge hinzugekommen.

Ein Nebeneinander unterschiedlicher Sprachen, Riten und Kulturen von dem noch offen ist, ob und wie es sich selbst reguliert.

Sendetermin beim WDR ist am 26. März, 11.05 Uhr, WDR 5 und in der Wiederholung am 27. März, 20.05 Uhr, WDR 5.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.