Gladbeck sucht die neue "Appeltatenmajestät"

Anzeige
Auch in diesem Jahr lädt Gladbeck zum traditionellen "Appeltatenfest" ein. Zu den Programmhöhepunkten gehört die sonntägliche Krönungsfeier für die neue "Appeltatenmajestät". Zuvor muss natürlich die neue Königin noch ermittelt werden. (Foto: Archiv)
Gladbeck: Marktplatz |

Gladbeck. Das "Appeltatenfest 2016" (3. und 4. September) rückt immer näher und damit natürlich auch der Wettbewerb um den begehrten Titel der "Appeltatenmajestät".

Für die "Apfelolympiade 2016" gibt es allerdings ein paar Änderungen gegenüber den Vorjahren. So sind nur noch zwei Vorausscheidungs-Wettkämpfe vorgesehen, die am Samstag, 20. August, und am Samstag, 27. August, jeweils um 11 Uhr auf dem Marktplatz an der Horster Straße in Stadtmitte beginnen. Und auch bei den Disziplinen haben sich die Organisatoren etwas Neues einfallen lassen. So müssen die Teilnehmerinnen ihr Geschick beim "Äpfel stapeln" und beim "Apfel-Basketball" unter Beweis stellen. Geblieben ist lediglich die Disziplin "Wer schält die längste Apfelspirale?".

Die drei Damen, die bei den beiden Vorausscheidungen die vorderen Plätze belegen, qualifizierten sich für die Endrunde. Diese findet am Samstag, 3. September, also am ersten Tag des "Appeltatenfestes", ab 11 Uhr auf der Festbühne auf dem Marktplatz statt.

Für die "Apfel-Olympiade" bewerben können sich ausschließlich Gladbecker Einwohnerinnen und mindestens 18 Jahre alt sind. Jede Teilnehmerin erhält als bleibende Erinnerung von der "Emscher-Lippe-Energie GmbH" (ELE) eine Schürze sowie eine Apfelkuchen-Rezeptsammlung. Die beiden Vorrunden-Tagessiegerin dürfen sich zudem über einen 25 Euro Wertgutschein der Firma Optik Rodewald freuen.

Die Gewinnerin des Entscheidungswettkampfes wird dann am "Krönungstag", dem Appeltaten-Sonntag, 4.September, ab 11 Uhr im Friseursalon "Top Hair" in Stadtmitte, Horster Straße 5, frisch frisiert und zusätzlich geschminkt.

Gladbeckerinnen, die in den Kampf um die "Appeltatenmajestät 2016/2017" einsteigen möchten, können sich im Kulturamt der Stadt Gladbeck im "Haus der VHS", Friedrichstraße 55, Tel. 02043-992447, sowie per E-Mail unter anke.nienhaus@stadt-gladbeck.de anmelden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.