F 1-Junioren des BV Rentfort ganz souverän: Ohne Gegentor zumStadtmeistertitel

Anzeige
Mit vier Siegen aus vier Spielen und 11:0 Tore sicherten sich die F 1-Junioren des BV Rentfort ganz souverän den Hallenfußball-Stadtmeistertitel. Foto: BVR
Gladbeck: Stadtgebiet |

Gladbeck. Bei den Hallenstadtmeisterschaften der F1-Junioren setzten sich das Team vom BV Rentfort überzeugend mit vier Siegen aus vier Spielen und 11:0 Toren die Krone auf.

Rentforts Kicker starteten etwas verhalten in das Turnier. Gegen SB Gladbeck, welches sich nur hinten rein stellte, tat man sich zunächst schwer aber dann lief es und am Ende stand ein etwas zu niedriges 3:0. Wacker Gladbeck war in der nächsten Partie mit Rentforts Spielweise überfordert und am Ende stand es 6:0.

Es folgte das spannendste Spiel des Turniers gegen Preußen Gladbeck. Zwei Mannschaften, die sich in den zehn Minuten alles abverlangten, sorgten für ein tolles F-Jugend Spiel. Buchstäblich in letzter Sekunde spielte Maurice Nünke einen Steilpass in den Lauf von Yannick Sarassa, der allein auf dem Weg zum Tor war und nur durch eine Grätsche in höchster Not gestoppt werden konnte. Den indirekten Freistoß zehn Sekunden vor dem Ende legte sich Emil Pfefferkorn zurecht, der den Ball zum besser positionierten Yannick Sarassa schob, der die Murmel vorbei an der Mauer einnetzte.

So kam es schließlich zum "Finale" gegen den SV Zweckel. Zum Turniersieg hätte dem BVR aufgrund des Torverhältnisses ein Unentschieden ausgereicht. Doch dieses Risiko wollte das Team nicht eingehen und lag nach nur zehn Sekunden Spielzeit nach dem Abstauber von Maurice Jünke mit 1:0 in Führung. Der Treffer reichte zum 1:0-Sieg und den damit verbundenen Hallenmeistertitel.

Die 16 Stadtmeister sind Max Draeger, Tyler Hallasch, Noah Ciesla, Lynn Jarosch, Jonas Gabrie, Santiago Niewerth, Maurice Nünke, Yannick Sarassa, Paul Stollfuß, Emil Pfefferkorn - Bent Steinbrich, Ben Friedrich, Jonas Elsing, Lennart Sanders, Simon Kusch und Xavier Sylla.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.