Schalke04 Ralf Fährmann + Co-Trainer Hübscher zum Fanclub bei Pieper

Anzeige
Die Gladbecker Blau-Weiße Elite-Gruppe um Ralf Fährmann und Sven Hübscher. Von li.: Ulrich Roland (Bürgermeister), Ralf Fährmann (S04-Torwart-Künstler) Markus Kaniewski (Pieper-Freizeit Chef), Detlef Müller (stellv. SFCV-Bezirksleiter/1), Sven Hübscher (Co-Trainer S04), Uwe Schabio (SFCV-Bezirksleiter/1) und Michael Gayck (Vors. 1. BUWS) Foto: Kariger

Gladbeck: Schalke 04 Spielerempfang | Pro Spielzeit einmal besuchen die königsblauen Profis Fanclubs in ganz Deutschland. So besuchten am Sonntag den 4.1. die Schalker insgesamt 22 Fanclubs in der gesamten Republik. Nach Gladbeck wurden dabei für den Bezirk 1 Ralf Fährmann (Torwart) und Sven Hübscher (Co-Trainer) entsandt.

Als Einlader zeichnete sich der Gladbecker Schalke04- Fanclub "1. Blau und Weisse Schalker e.V." verantwortlich, wobei in Kooperation mit Pieper-Freizeit der Chef Markus Kaniewski als Gastgeber eine seiner Hallen an der Soccer-Arena/Möllerstr. zur Verfügung stellte.

Ca. gut 200 Gäste aus verschiedenen Fanclubs folgten der Einladung an der Möllerstr. und pünktlich sogar kurz vor 14.00 Uhr erschienen auch Schalkes erster Torwart Ralf Fährmann, gefolgt in Begleitung von Sven Hübscher, Co-Trainer im Team von Schalkes Trainer Roberto Di Matteo.

Applaus begleite die beiden Profis bei ihrem Einzug in die Pieper-Halle, die beide einen außerordentlich sympathischen Eindruck beim Publikum hinterließen. Im Anschluss daran folgte auch gleich Gladbecks Stadtoberhaupt Ulrich Roland ebenfalls pünktlich, um sich am Tisch auf dem Podium einzureihen, wo neben Fährmann und Hübscher bereits auch Uwe Schabio, SFCV-Leiter Bezirk 1, Detlef Müller, stellv. SFCV-Bezirksleiter und Michael Gayck, Einlader und 1. Vors. vom Gladbecker S04-Fanclub 1. Blau und Weisse Schalker e.V. ... locker und entspannt Platz genommen hatten.

Nach den offiziellen Begrüßungen dann konnten die kleinen und großen Fußballfans per Mikrofon Fragen an die Ballkünstler stellen, die ebenso alle von ihnen auch beantwortet wurden. Natürlich wurden Fragen quer durch den Garten behandelt, wobei auch die "Feuerzeugwurf-Frage" Sven Hübscher locker erklärte.

Eine rundum gelungene Veranstaltung, so erklärte es Michael Gayck von den 1.BUWS, wobei man auch wieder etwas zur Schalke-Afrika-Hilfe beitragen konnte, womit Gayck den Erlös aus der Tombola, bzw. den Losverkauf ansprach, der für die große „Geschenktüte“ mit zahlreichen originalen S04-Präsenten erhoben wurde, die die Spieler bei ihren Besuchen der verschiedenen 22 Fanclubs mit im Gepäck heute hatten.

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion gab es für die Fans die begehrte Autogramm-Stunde auf Karte, Trikot oder worauf auch immer.
Udo Terdin, Gladbecker Getränkehändler, hatte eine kuriose Zeitungs-Sportsonderseite im Gepäck, die in Folie eingeschweißt, aus dem Jahre 2003 stammte. Dort war nicht nur die Geschichte von Ralf Fährmann aufgeführt, der mit erst 14 Jahren vom Chemnitzer FC zur B-Jugend von Schalke wechselte, sondern Udo Terdin, selbst S04-Fan, teilte sich die halbe Sportseite mit seiner Geschäftsanzeige und seinem Foto unter dem von Ralf Fährmann. So staunte "Ralle" Fährmann nicht schlecht, als Udo Terdin dem Keeper die Seite aus 2003 zeigte.

Fotos: Kariger
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.