Meistertitel für Frederike Schniering

Anzeige
Gladbeck. Eine Delegation des RV Gladbeck machte sich auf nach Marl zum Hof Thier. Dort fand die diesjährige Jugendkreismeisterschaft des Kreises Recklinghausen statt, die aus einer Dressurprüfung, dem Vormustern und einem Standard Springwettbewerb bestand. Der Titel ging zum einen an eine Mannschaft, aber auch der Titel des Einzelkreismeisters wurde vergeben.

In der Dressurmannschaft gingen Henning Schmidt auf Chevalier, Frederike Schniering auf Kalle Wirsch, Pauline Naumann auf Burggräfin und Lara Becu auf Catani an den Start, die von Theresa Wortmann geführt wurden. Hier wurde Frederike Schniering in der Einzelwertung mit 14,50 Punkten Vierte und auch Henning Schmidt wurde mit einem guten siebten Platz und einer grünen Schleife belohnt. Am späten Nachmittag ging es nach dem Vormustern dann mit dem Springwettbewerb weiter. Hier war die Mannschaft gut vorbereitet, da sie bereits als „Probespringen“ im vorherigen Stilspringwettbewerb startete, in dem Frederike Schniering mit einer 7,8 den dritten Platz belegte und Lilly-Lea Müller mit einer 7,3 den achten Rang.

In der eigentlichen Springprüfung, die in die Meisterschaftswertung mit einfloss, starteten für die Mannschaft neben den beiden Genannten noch Theresa Wortmann auf Foxi und Juliane Loges auf Elron. Für den noch jungen Elron war es das erste Auswärtsturnier und vor lauter Aufregung blieb er leider dreimal vor den Hindernissen stehen – verständlich, wenn man bedenkt, wie viel es auf einem Reitturnier zu sehen gibt! Dennoch bedeutete es den Ausschluss des Paares aus der Prüfung. Besser lief es für Frederike Schniering, die den achten Platz belegte. Auch Pauline Naumann wurde mit dem sechsten Platz belohnt, sie startete allerdings außerhalb der Mannschaft.

Die Bilanz des langen Turniertages fiel dann durchaus positiv aus: Der vierte Platz für die Mannschaft des RV Gladbeck und der Titel in der Einzelwertung für Frederike Schniering, die in allen Prüfungen platziert wurde.
Auch an einer anderen Front gab es einen Erfolg zu vermelden. Theresa Deutschmann wurde auf demselben Turnier mit Loriana sechste im A** Zeitspringen. Frederike Schniering konnte sich auf Kalle Wirsch in allen Prüfungen platzieren und somit als Jugendkreismeisterin durchsetzen. Foto: privat
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.