Röken führt weiterhin den Jazzclub Gladbeck

Anzeige
Wolfgang Röken bleibt weiterhin Vorsitzender des Jazzclub Gladbeck
Gladbeck: Stadtgebiet | Der Rückblick auf die Arbeit der letzten drei Jahre stand im Mittelpunkt des Berichts des Vorstandes bei der Jahreshauptversammlung des Jazzclub Gladbeck. Obwohl die Zeit der Festivals – nicht nur in Gladbeck – vorbei ist, konnte Vorsitzender Wolfgang Röken auf über 40 Veranstaltungen verweisen, die von der Qualität her manche Großstadt nicht zu bieten hat.

So habe man die monatlichen Jazzfrühschoppen – auch in Absprache mit den Hauptsponsoren Sparkasse und ELE - deutlich aufgewertet und ausnahmslos Spitzenbands engagiert. Über Anfragen könne man sich nicht beklagen, so Röken. Die Bands spielen gerne in Gladbeck. Schließlich ist „Jazz in Swinging Gladbeck“ in den letzten 30 Jahren zu einem festen Begriff und Markenzeichen über die Region hinaus geworden. Deshalb habe man entschieden, vor allem neue Bands zu engagieren bzw. dieselbe Band erst nach drei bis vier Jahren wieder erneut zu engagieren.

Rod Mason solange er spielt

Ausnahmen sind die Traditionsveranstaltung „Rocking Boogie around the Christmas Tree“ und die lebende Jazzlegende Rod Mason. Ihn will man engagieren, solange er spielt.

Die Gospelkonzerte "Sisters and Brothers in Concert" in der Christuskirche, gesponsert durch die Volksbank, sind auch im 18. Jahr eine Erfolgsstory und werden fortgeführt.Wegen des plötzlichen Todes eines Musikers musste in diesem Jahr die Bluesbrothers Show ausfallen. Nachdem die Sparkasse und ELE zugesagt haben, zu Ihrer Sponsorenzusage auch für 2014 zu stehen, soll diese Veranstaltung nachgeholt werden.

Wenn die weiterführenden Schulen mitziehen, will man versuchen, eine Neuauflage von „Jazz in the College“ mit der Dutch Swing College Band zu starten. Fortgeführt wird auf jeden Fall das Schnupper-Jazz-Angebot fürSchüler, die für die Veranstaltungen des Jazzclubs nur 1 Euro Eintritt zahlen.

Jazzclub hat rund 200 Mitglieder

Nach dem Kassenbericht von Jürgen Perplies – der Verein hat rund 200 Mitglieder aus Gladbeck, Dorsten und Kirchhellen sowie nahezu allen Städten des Ruhrgebiets – wurde der Vorstand neu gewählt. Alle Wahlen brachten einstimmige Ergebnisse: Vorsitzender bleibt Wolfgang Röken, Stellvertretende Vorsitzende Christl Siemens und Michael Tack, Kassierer Jürgen Perplies, zu Beisitzern wurden Hans Kohl, Henrik Schwanke, Walter Stachorra, Michael Trampe und Monika von Eichmann gewählt. Revisoren sind Dieter Hoffmann und Horst Zeller.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.