Dachstuhlbrand in Hagen-Wehringhausen

Anzeige
Zu einem Dachstuhlbrand kam es gestern Nacht in Hagen-Wehringhausen. Der Dachstuhl brannte in vollen Umfang. Verletzt wurde niemand. Bewohner und Haustiere konnten rechtzeitig das Haus verlassen.

POL-HA: Dachstuhlbrand in Wehringhausen

Hagen (ots) - Feuerwehr und Polizei wurden in der Nacht zu
Mittwoch durch mehrere Anwohner alarmiert, weil in Wehringhausen das
Dach eines freistehenden Mehrfamilienhauses brannte.

Beim Eintreffen in der Uhlandstraße gegen 23.45 Uhr schlugen die
Flammen aus dem Gebäude und schnell konnte ermittelt werden, dass
bereits alle sieben Bewohner das Haus bereits verlassen hatten. Die
Gefahr des Übergreifens des Feuers auf umliegende Gebäude bestand
nicht, das Dach brannte jedoch völlig aus. Das Haus ist zunächst
nicht mehr bewohnbar, die Mieter kümmerten sich selbständig um eine
Unterkunft für den Rest der Nacht.

Wegen akuter Einsturzgefahr ist der Brandherd zurzeit nicht zu
betreten, Hinweise auf die Ursache des Feuers und die Schadenshöhe
liegen noch nicht vor.


OTS: Polizei Hagen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.