Fußgänger schwer verletzt

Anzeige
Hagen: Hagen | Bei einem Zusammenstoß mit einem Pkw ist am Freitagmorgen ein Fußgänger schwer verletzt worden. Gegen 6.30 Uhr bog ein 21-jähriger VW-Fahrer von der Haßleyer Straße nach links in die Karl-Ernst-Osthaus-Straße ab. Zur gleichen Zeit querte ein 64
Jahre alter Fußgänger bei "grün" den Überweg der Karl-Ernst-Osthaus-Straße, aus Sicht des Autofahrers von links nach rechts. Zu spät erkannte der 21-Jährige den Passanten, erfasste ihn mit seinem VW und der Mann prallte in die Windschutzscheibe. Nach erster medizinischer Versorgung an der Unfallstelle brachte ein Rettungswagen den 64-Jährigen zur Weiterbehandlung ins Krankenhaus,
er wurde vorsorglich stationär aufgenommen.
Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Einmündungsbereich halbseitig gesperrt werde, es kam zu leichten Beeinträchtigungen des Frühverkehrs.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.