Hagen: Mit 2,5 Promille auf dem Mofa unterwegs

Anzeige

Zwei Zeuginnen beobachteten Mittwochabend, gegen 22.15 Uhr, die Unfallflucht eines betrunkenen 18-jährigen Mofafahrers in der Straße "Sennbrink". Zuerst touchierte er den Außenspiegel eines abgeparkten Wagens, kam zu Fall und stieß dann gegen den Kotflügel.

Anschließend sprachen die Zeuginnen den 18-Jährigen an und baten ihn auf die Polizei zu warten. Der Bitte kam er allerdings nicht nach, stand auf und flüchtete mit seinem Mofa. Die aufmerksamen Zeuginnen riefen die Polizei und lieferten eine genaue Personenbeschreibung des Fahrers. Außerdem konnten sie sein Kennzeichen ablesen. Die Beamten trafen den Verkehrssünder daraufhin zuhause schlafend an. Er war leicht an seiner Hand verletzt und hatte außerdem ein paar Schürfwunden am Knie. Ein Alkoholtest ergab an einen Wert von 2,5 Promille. Es folgte eine Blutprobe in der Wache und eine Strafanzeige.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.