Foto-Expedition: Bilder auf Reisen

Anzeige
Dr. Simone Timmerhaus (Leiterin Veranstaltungen beim Lippeverband), Tanja Steinhaus (VHS), Martin Schmidt (Geschäftsführer Vestische) und Bürgermeister Bodo Klimpel stellten die Aktion "Foto-Expedition" auf dem Marktplatz vor. Foto: Borgwardt
Haltern am See: Marktplatz |

Eine Busfahrt kann ziemlich langweilig sein. Dank einer Sonderaktion der Vestischen wird sich das in den kommenden Wochen ändern: Spannende Bilder aus dem Wettbewerb "Foto-Expedition Lippeland" mit Halterner Motiven laufen als Diashow in über hundert Bussen.

Die Lippe und ihre Umgebung mit der Kamera festhalten - dieser Aufgabe stellten sich im vergangenen Jahr eifrige Fotografen aus der Seestadt. Im Rahmen der Aktion "Foto-Expedition Lippeland" entstanden tausende Aufnahmen, die von der erfahrenen Jury gesichtet werden mussten. Die besten Schnappschüsse kann man nun auch ganz entspannt bei einer Busfahrt bewundern: In den kommenden Wochen werden die Fotos als Diashow auf den bordeigenen Informationsmonitoren gezeigt.

"Man kann sich kaum eine bessere Werbung für die Veranstaltung vorstellen", erklärt der Pressesprecher des Lippeverbandes, Michael Steinbach. Der Lippeverband veranstaltet den Fotowettbewerb bereits seit Jahren und hatte sich im vergangenen Jahr für die erste Ausrichtung in der Seestadt mit der Stadt Haltern und der Volkshochschule zusammengetan. Für die Vorstellung der nun startenden Diashow hatte die Vestische einen Linienbus vor dem Alten Rathaus geparkt. Dr. Simone Timmerhaus (Leiterin Veranstaltungen beim Lippeverband), Tanja Steinhaus (VHS), Martin Schmidt (Geschäftsführer Vestische) und Bürgermeister Bodo Klimpel ließen es sich nicht nehmen, die Aktion selbst zu präsentieren.
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.