Lippeverband

Beiträge zum Thema Lippeverband

LK-Gemeinschaft
Pumpwerk des Lippeverband, war bis vor kurzem noch fast täglich mit einem Mitarbeiter besetzt.
Das Hochwasserrückhaltebecken lief über und in das angrenzende Neubaugebiet.
#Starkregen #Unwetter #Überschwemmungen
19 Bilder

Starkregen und Hochwasser in Niederaden
Niederaden in den Tagen danach

Starkregen und Hochwasser in Niederaden  Den 14.07.2021 und die folgenden Tage werden vielen noch lange in Erinnerung bleiben, denn solche Zustände hatte hier noch keiner erlebt. Leider war und ist es derzeit an anderen Orten noch deutlich schlimmer und die Folgen noch extremer, das darf man nicht vergessen. An etwas Wasser im Keller konnte sich hier in Niederaden noch der eine oder andere erinnern und auch ich weiß noch wie ich in Kindertagen einmal in Gummistiefeln durch den Keller stapfte....

  • Lünen
  • 18.07.21
  • 1
  • 3
Natur + Garten
Während im Emscher-Gebiet der Scheitelpunkt erreicht wurde und man davon ausgehen kann, dass die Pegel wieder sinken, wird der Pegel der Lippe nun langsam ansteigen.

Wassermassen haben Region fest im Griff
Teams an Emscher und Lippe im Einsatz

Teils extremer und langanhaltender Starkregen hat die Menschen in weiten Teilen NRWs hart getroffen. Auch an Emscher, Lippe und an ihren Zuflüssen war die Lage an einigen Stellen kritisch. Nachdem die Niederschläge deutlich stärker ausgefallen sind, als gegen Mittag prognostiziert, haben die Hochwasserteams von Emschergenossenschaft und Lippeverband (EGLV) rund um die Uhr vor Ort gearbeitet. Situation an der LippeWährend im Emscher-Gebiet der Scheitelpunkt erreicht wurde und man davon ausgehen...

  • Dorsten
  • 15.07.21
Natur + Garten
Mike Rexforth (Bürgermeister Schermbeck), Bodo Klimpel (Ratsvorsitzender Lippeverband und Landrat Kreis Recklinghausen), Prof. Dr. Uli Paetzel (Vorstandsvorsitzender Lippeverband), Ursula Heinen-Esser (Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen), Günter Helbig (Erster stellvertretender Landrat Kreis Wesel) und Dr. Emanuel Grün (Technischer Vorstand Lippeverband) beim Spatenstich am Schermbecker Mühlenbach (v.l.n.r.).
3 Bilder

Schermbecker Mühlenbach
Renaturierung des Mündungsbereichs beginnt

Der Schermbecker Mühlenbach trifft bislang sehr gerade und mit einem steilen Gefälle auf die Lippe – keine guten Lebensbedingungen für Fische und andere Wasserbewohner. Die Passierbarkeit auch entgegen der Fließrichtung ist kaum möglich. Das ändert sich nun: Im Rahmen des Programms „Lebendige Lippe“ gestaltet der Lippeverband den Mündungsbereich im Auftrag des Landes NRW naturnah um und sorgt für Reisefreiheit. Umweltministerin Ursula Heinen-Esser kam heute (23. Juni) zum Spatenstich nach...

  • Dorsten
  • 23.06.21
Natur + Garten
Kinder und Jugendliche entdecken die Artenvielfalt an der Lippe.
3 Bilder

Ferienexkursionen
Lippe und Stever unter der Lupe

In den Sommerferien bietet der Lippeverband zusammen mit der Stadtagentur der Stadt Haltern am See ein spannendes Exkursionsprogramm zu Themen rund um den Wandel von Lippe, Stever und ihrer Nebenflüsse an. In zweieinhalbstündigen Expeditionen am Gewässer werden Wasserlebewesen erforscht und ihre Lebensräume erkundet. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren. Im Rahmen der Ferienexkursionen nimmt die Umweltpädagogin Christiane Hüdepohl zusammen mit den jungen...

  • Haltern
  • 17.06.21
Natur + Garten
Im Zuge der Gewässerunterhaltung schneidet der Lippeverband ab Donnerstag, 17. Juni, im Stadtteil Dorsten-Holsterhausen entlang des alten Verlaufes des Hammbach die Hecken.

Jährlicher Heckenschnitt am alten Hammbach-Verlauf
Lippeverband stutzt Hainbuchenhecken zwischen Baldurstraße und Juliusstraße

Im Zuge der Gewässerunterhaltung schneidet der Lippeverband ab Donnerstag, 17. Juni, im Stadtteil Dorsten-Holsterhausen entlang des alten Verlaufes des Hammbach die Hainbuchenhecken. Die Arbeiten werden auf einer Länge von einem Kilometer auf beiden Seiten in Richtung der Anliegergärten durchgeführt. Um den Heckenschnitt zu ermöglichen und ein sicheres Arbeiten zu gewährleisten, muss entlang der Hecken ein circa 1,30 Meter breiter Streifen gemäht werden. Damit pro Jahr nur ein Schnitt notwendig...

  • Dorsten
  • 16.06.21
Natur + Garten
Um ihre volle Schutzfunktion zu erfüllen, müssen Deiche gut gepflegt sein, – nichts darf die Standsicherheit beeinträchtigen. Das A und O ist dabei eine dichte und geschlossene Grasnarbe, die Erosionen verhindert und dem Deichkörper bei Hochwasser Stabilität verleiht.

Pflegeschnitt auf rund 12 Kilometern
Lippeverband mäht Deiche in Dorsten

Um ihre volle Schutzfunktion zu erfüllen, müssen Deiche gut gepflegt sein – nichts darf die Standsicherheit beeinträchtigen. Das A und O ist dabei eine dichte und geschlossene Grasnarbe, die Erosionen verhindert und dem Deichkörper bei Hochwasser Stabilität verleiht. In Dorsten finden daher an der Lippe und am Rapphofs Mühlenbach ab Montag, 7. Juni, Mäharbeiten des Lippeverbandes statt. Ein regelmäßiger Pflegeschnitt verdichtet die Grasnarbe. Ein wichtiger Faktor bei der Deichunterhaltung, denn...

  • Dorsten
  • 09.06.21
Natur + Garten
Ein Team von Hydrobiologinnen und -biologen nimmt und analysiert biologische Gewässerproben im gesamten EGLV-Gebiet. Von März bis Oktober sind die Teams an mindestens drei Tagen in der Woche zur Probenentnahme an Gewässern. An jeder Probestelle werden 20 Teilproben genommen – alles nach einem genau festgelegten Schema, damit die Proben EU-weit vergleichbar sind.
9 Bilder

22. Mai ist Tag der Artenvielfalt
Gemeine Schnauzenschnecke wieder in bester Gesellschaft

Käfern & Co. geht es schlecht. Der Verlust von Lebensräumen, Belastungen durch Pestizide, Bedrohung durch invasive Arten und der Klimawandel sorgen für ein drastisches Insektensterben. Dass man aktiv gegensteuern kann, zeigt eine neue Untersuchung des Lippeverbandes, die am „Tag der Artenvielfalt“ (22. Mai) hoffnungsvoll stimmt: Seit den 1970-Jahren haben die Modernisierung von Kläranlagen und Renaturierungen die Wasserqualität der Lippe so deutlich verbessert, dass es heute elfmal so viele...

  • Dorsten
  • 20.05.21
Natur + Garten
Nach der Umgestaltung des Pegelhäuschens soll ein LED-Display den Pegelstand der Lippe anzeigen und eine Tafel an der Tür weitere Informationen bieten.
3 Bilder

50 Jahre Städtebauförderung
Wasserprojekte in Dorsten dank Städtebau

Städtebau und Wasserwirtschaft – an der Lippe sind diese Themen untrennbar miteinander verbunden. Zum „Tag der Städtebauförderung“ am Samstag, 8. Mai, blicken der Lippeverband und die Stadt Dorsten auf erfolgreich umgesetzte Projekte wie die Lippe-Lese-Lounge oder die Deichkrone und PolderKlicks zurück. Aktuell verschönert der Wasserwirtschaftsverband ein Pegelhäuschen an der Lippe – auch ein Städtebauförderprojekt. „Dank der Förderung von Bund und Land sind in den vergangenen Jahren viele...

  • Dorsten
  • 10.05.21
Natur + Garten
Die Lippe-Schafe sind wieder auf den Deichen in Dorsten unterwegs. Für den Lippeverband eine wichtige Partnerschaft, denn Schäfer Hüppes 500 Schafe sorgen mit ihren Hufen für eine gute Verdichtung des Deichbodens und somit für präventiven Hochwasserschutz.
2 Bilder

Schäfer Hüppes Herde mäht Lippe-Deiche
500 „Lippe-Schafe“ grasen in Dorsten

Die „Lippe-Schafe“ sind ab Ende dieser Woche wieder auf den Deichen in Dorsten unterwegs. Die Herde von Schäfer Heinz Hüppe weidet meist von Mitte April bis Mitte November an der Lippe im Kreis Recklinghausen – und das seit mehr als 45 Jahren. Für den Lippeverband eine wichtige Partnerschaft, denn Hüppes 500 Schafe sorgen mit ihren Hufen für eine gute Verdichtung des Deichbodens und somit für präventiven Hochwasserschutz. Ihre „Hinterlassenschaften“ sind zudem ein hervorragender Dünger....

  • Dorsten
  • 05.05.21
Natur + Garten
Durch Flussbegradigungen in der Vergangenheit sind Flussregenpfeifer in der Region selten geworden – an natürlichen Uferbereichen, wie es sie wieder an der Lippe gibt, finden die kleinen Vögel ein Zuhause.
2 Bilder

Lippeverband schafft Brutflächen
Flussregenpfeifer kommt zurück an die Lippe

Seine Eier sehen aus wie beige gesprenkelte Kieselsteine und auch sonst ist der kleine Flussregenpfeifer perfekt an das Leben am Wasser angepasst. Der Watvogel kommt nun langsam aus seinen warmen Winterquartieren an die Ufer der Lippe zurück. Dort, wo der Lippeverband für einen natürlichen Lebensbereich sorgen konnte, findet er ein Zuhause. So auch im Kreis Recklinghausen, wo bereits Vogelpaare der selten gewordenen Gattung gesichtet wurden. Mit seiner sandbraunen Gefiederfärbung, seinem...

  • Dorsten
  • 01.04.21
  • 1
Wirtschaft

Lippeverband macht Kläranlagen in Marl fit für die Zukunft

Von der Toilettenspülung bis zum Straßengully – die drei Kläranlagen in Marl reinigen zusammen mehr als 7,6 Mio. Kubikmeter Abwasser jährlich. Damit dieses Wasser wieder Bächen und Flüssen zufließen kann, ist eine mehrstufige, intensive Reinigung notwendig. Auf allen drei Standorten bringt der Lippeverband aktuell Technik auf den neuesten Stand. Das Besondere: Die Anlagen denken zukünftig mit – die Prozessleittechnik zur Steuerung der Kläranlagen wird auf ein virtuelles System umgestellt. Dabei...

  • Marl
  • 31.03.21
Natur + Garten
Blaumeise füttert Nachwuchs - Foto: NABU/Rita Priemer
3 Bilder

Meisen, Trauerschnäpper & Co. suchen nach Brutplätzen

Kaum hängen die Nistkästen an den Bäumen, stecken die ersten Meisen schon neugierig die Köpfe durch die Einfluglöcher. Rund 60 neue Nisthilfen für verschiedene Vogelarten befestigen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lippeverbandes aktuell in den Kreisen Wesel und Recklinghausen. Im Rahmen seiner Biodiversitätsinitative möchte der öffentlich-rechtliche Wasserwirtschaftsverband so die Lebensräume heimischer Arten verbessern. Blaumeisen, Kohlmeisen und Trauerschnäpper „Es ist immer wieder...

  • Marl
  • 03.03.21
Natur + Garten
Am Pumpwerk Dorsten-Holsterhausen in Nähe der Kläranlage Dorsten finden voraussichtlich ab Dienstag, 23. Februar, Freischnitt- und Rodungsarbeiten statt.

Freischnitt am Pumpwerk Holsterhausen
Lippeverband entfernt beschädigtes Gehölz

Am Pumpwerk Dorsten-Holsterhausen in Nähe der Kläranlage Dorsten finden voraussichtlich ab Dienstag, 23. Februar, Freischnitt- und Rodungsarbeiten statt. Als vorbereitende Maßnahme und im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht muss der Lippeverband Gehölz entfernen, das teils starke Trockenheitsschäden aufweist oder abgestorben ist. Im Nachgang des Freischnitts legt der Lippeverband hinter dem Pumpwerk eine Zuwegung zum Lippe-Deich an, um für Kontroll- und Wartungsarbeiten besseren Zugang zu...

  • Dorsten
  • 19.02.21
Natur + Garten
Der Sauerkampgraben ist ein Nebengewässer des Westerbaches in Oer-Erkenschwick.

Lippeverband baut Abwasserkanal entlang des Sauerkampgrabens in Datteln
Arbeiten sind bereits begonnen

Entlang des Sauerkampgrabens in Datteln-Horneburg baut der Lippeverband den letzten noch fehlenden Abwassersammler. Der Kanalbau hat bereits begonnen. Auf einer Länge von circa 700 Metern verlegt der Wasserwirtschaftsverband Rohre mit einem Innendurchmesser von einem Meter. Damit verbindet die Kanalstrecke die Abwasserkanäle am Westerbach und Buschweg. Der Sauerkampgraben ist ein Nebengewässer des Westerbaches in Oer-Erkenschwick. Aktuell leitet der gesamte Graben in den Abwasserkanal ein, der...

  • Datteln
  • 10.02.21
Kultur
Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender des Lippeverbandes, Toyin Rasheed, Projektleiter beim Lippeverband, Brigitte Stüwe, Erfinderin der Lippe-Lese-Lounge, Tobias Stockhoff, Dorstener Bürgermeister, und Birgitt Hülsken, Leiterin der Stadtbibliothek Dorsten, präsentieren die Buchform der Texte aus der Lippe-Lese-Lounge.

Lippeverband überreicht zwei Exemplare an die Stadtbibliothek Dorsten
Aus digital wird analog - Texte der Lippe-Lese-Lounge als Buch

Dorsten. Die Lippe-Lese-Lounge direkt am Lippe-Deich in Dorsten bietet als digitales Freiluft-Bücherregal seit dem Spätsommer Lesevergnügen per Download. Für alle, die es vielleicht aufgrund eines Handicaps nicht auf den Deich schaffen oder die lieber analog lesen möchten, hat der Lippeverband nun alle veröffentlichten Texte in Buchform drucken lassen. Prof. Dr. Uli Paetzel, Vorstandsvorsitzender des Lippeverbandes, überreichte Bürgermeister Tobias Stockhoff zwei Ausgaben für die...

  • Dorsten
  • 08.12.20
Fotografie
4 Bilder

Der 19.11. ist Welttoilettentag !
Feeling blue zum Welttoilettentag !

Feeling blue 💙 Heute ist Welttoilettentag 🚾💧...wer denkt sich denn sowas aus ? Nun, der Welttoilettentag wurde erstmals 2001 von der Welttoilettenorganisation ausgerufen. Von den Vereinten Nationen wird der Vorschlag, den 19. November zum regelmäßigen Jahrestag zu machen, mitgetragen. . Also denn, der Emschergenossenschaft und Lippeverband alles Gute und immer gut Wasser zum Jahrestag ! . Zufällig war ich letzten Sonntag noch mit der Kamera an der Pixelröhre und der Kläranlage Kamen-Körnebach,...

  • Kamen
  • 19.11.20
  • 2
  • 2
Natur + Garten
Zum Welttoilettentag legen Emschergenossenschaft und Lippeverband ihre Jahresbilanz vor. Foto: pixabay

Am 19. November ist Welttoilettentag
Saubere Arbeit

Am Donnerstag, 19. November, ist Welttoilettentag. Anlässlich dieses Jahrestages geben Emschergenossenschaft und Lippeverband bekannt, wie viel Abwasser im Vorjahr gereinigt wurde. „Die Abwasserwirtschaft spielt in der öffentlichen Daseinsvorsorge eine relevante Rolle. Als Deutschlands größter Betreiber von Kläranlagen gewährleisten wir tagtäglich Abwasserentsorgung und -reinigung auf hohem technischen Niveau – und das in der Regel unbemerkt. Eben unbemerkt nehmen auch jeden Tag die Bürgerinnen...

  • Herten
  • 19.11.20
Wirtschaft
Die Kläranlage Scharnhorst.

Lippeverband gibt Zahlen von 2019 zum Welt-Toilettentag bekannt
12.721.943 Kubikmeter Abwasser in der Kläranlage Scharnhorst gereinigt

Anlässlich des Welt-Toilettentages am Donnerstag, 19. November, hat der für den Dortmunder Nordosten zuständige Wasserwirtschaftsverband, der Lippenverband, traditionell bekannt gegeben, wie viel Abwasser im Vorjahr in seiner Kläranlage Scharnhorst gereinigt wurde: 12.721.943 Kubikmeter waren es 2019 gegenüber nur 11.849.586 m³ in 2018. Zusammen mit der Kläranlage Deusen (49.134.164 m³) des Schwester-Verbandes Emschergenossenschaft waren es in Dortmund stadtweit insgesamt 61.856.107 m³...

  • Dortmund-Nord
  • 18.11.20
Ratgeber
Insgesamt wurden in den Kläranlagen der Emschergenossenschaft in Dortmund, Gelsenkirchen, Bottrop, Duisburg und Dinslaken 553.517.102 Kubikmeter Abwasser gereinigt (im Vorjahr: 554.460.078).

Welttoilettentag am Donnerstag, 19. November
Emscher-Kläranlagen reinigten 553 Millionen Kubikmeter Abwasser

Am Donnerstag, 19. November, ist Welttoilettentag. Anlässlich dieses Jahrestages gibt die Emschergenossenschaft wie in jedem Jahr bekannt, wie viel Abwasser im Vorjahr in ihren Kläranlagen gereinigt wurde: Insgesamt waren es 2019 in den Kläranlagen der Emschergenossenschaft in Dortmund, Gelsenkirchen, Bottrop, Duisburg und Dinslaken 553.517.102 Kubikmeter (im Vorjahr: 554.460.078). „Die Abwasserwirtschaft spielt in der öffentlichen Daseinsvorsorge eine relevante Rolle. Als Deutschlands größter...

  • Dinslaken
  • 18.11.20
Ratgeber
Am morgigen Donnerstag ist Welttoilettentag.

Welttoilettentag am Donnerstag
Kläranlagen reinigten insgesamt 1.019.418 Kubikmeter Abwasser in Unna

Am Donnerstag, 19. November, ist Welttoilettentag. Anlässlich dieses Jahrestages gibt der Lippeverband wie in jedem Jahr bekannt, wie viel Abwasser im Vorjahr in seinen Kläranlagen gereinigt wurde: Insgesamt waren es 2019 in den Kläranlagen des Lippeverbandes auf dem Stadtgebiet von Unna 1.019.418 Kubikmeter (im Vorjahr: 1.165.955). „Die Abwasserwirtschaft spielt in der öffentlichen Daseinsvorsorge eine relevante Rolle. Als Deutschlands größter Betreiber von Kläranlagen gewährleisten wir...

  • Unna
  • 18.11.20
Natur + Garten
Der Schermbecker Mühlenbach trifft bislang sehr gerade und mit einem steilen Gefälle auf die Lippe. So bietet er Fischen und anderen Wasserbewohnern keine guten Lebensbedingungen.

Schermbecker Mühlenbach
Freier Fluss für Flora und Fauna

Der Schermbecker Mühlenbach trifft bislang sehr gerade und mit einem steilen Gefälle auf die Lippe. So bietet er Fischen und anderen Wasserbewohnern keine guten Lebensbedingungen. Der Lippeverband möchte den Mündungsbereich daher naturnäher gestalten. In Kürze finden vorbereitende archäologische Sondierungsarbeiten sowie Vermessungen statt. Freischnitt- und Rodungsarbeiten hatte der Lippeverband bereits Anfang des Jahres durchgeführt. Voraussichtlich ab Anfang 2021 wird der Bachverlauf in...

  • Dorsten
  • 16.10.20
Natur + Garten
2 Bilder

Sprechstunde für Bürger*innen zur Großbaustelle der neuen Lippe-Deiche in Marl („HaLiMa“)

Im Infocontainer am Oelder Weg  in Marl (neben dem Bahndamm-Café) steht Projektleiter Gerhard Formanowicz wieder für Anliegen und Rückfragen der Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung. Interessierte können sich außerhalb der Sprechzeiten telefonisch bei der Projektleitung melden, um Fragen zu klären: 0201 / 104 – 2135. Besucherinnen und Besucher werden gebeten, die geltenden Corona-Schutzmaßnahmen zu beachten. HaLiMa Auf 5,6 Kilometern Länge erneuert der Lippeverband seit Sommer 2016 seine...

  • Marl
  • 09.10.20
Vereine + Ehrenamt

Spende des Emschergenossenschaft Lippeverband an Verein Vielfalt e.V.

Einmal jährlich werden, auf Vorschlag der Mitarbeiter des EGLV, alle Centspenden des Lohns der Mitarbeiter an gemeinnützige Organisationen vergeben, welche sich in besonderer Weise für das Allgemeinwohl im Ruhrgebiet einsetzen. Auch der Verein Vielfalt e.V. wurde ausgewählt einen, nicht unerheblichen, Betrag für seine Tätigkeiten zu erhalten. Eine tolle Würdigung ehrenamtlicher Arbeit, auch in unserer Stadt. Der Vorschlag wer für die Zuwendung des jeweiligen Betrages vorgesehen ist, kommt aus...

  • Herne
  • 27.09.20
Kultur

Stadtleuchten
Stadt Kamen lädt zu Lichtkunst, Kultur, Musik und Gastronomie vom 2. bis 4. Oktober ein

Gemeinsam mit den Gemeinschaftsstadtwerken und dem Lippeverband als Partner will die Stadt Kamen mit dem „Stadtleuchten“ vom 2. bis 4. Oktober eine Brücke zwischen Lichtkunst, Kultur, Musik und Gastronomie zu schlagen. Ab Einbruch der Dunkelheit um circa 19 Uhr werden der Sesekepark, der Telgmann-Brunnen auf dem Alten Markt und die Platane in der Fußgängerzone an der Weststraße durch unterschiedliche Lichtinstallationen in den Fokus gerückt. Leuchtende Wasserwesen weisen den Weg in die...

  • Kamen
  • 19.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.