Lippeverband

Beiträge zum Thema Lippeverband

Politik
  2 Bilder

Gewässerschutz
Grüne wollen Entenrennen auf dem Trockenen verhindern

Die Grünen in Dinslaken fordern einen umfassenden Gewässerschutzplan für die ganze Stadt. Maya Weyland, politische Geschäftsführerin der Grünen Jugend Dinslaken erklärt dazu: „Der ökologische Umbau des Rotbachs in Hiesfeld kann nur ein erster Schritt sein. Auch die Pläne zur Aufwertung des Rotbachs zwischen B8 und der Stadtgrenze Voerde sind zu begrüßen aber nicht ausreichend. Das gleiche gilt für die Renaturierung der Emscher. Das Emscherdelta nimmt zwar endlich Formen an, aber im...

  • Dinslaken
  • 07.07.20
Natur + Garten
Lippeumbau bei Marl
  2 Bilder

Niederschlagsdaten belegen extrem trockenen Mai-Monat

Im Emschergebiets-Durchschnitt wurden im vergangenen Monat lediglich 12,5 mm Niederschlag (entspricht jeweils Liter pro Quadratmeter) registriert, womit ein weiterer Monat deutlich zu trocken ausgefallen ist. Vor dem Hintergrund des langjährigen Mittelwertes (1891-2010) in Höhe von 61 mm entspricht dies einer Abweichung von minus 80 Prozent. In Rangzahlen ausgedrückt befindet sich der Mai 2020 damit auf Rang 3 der trockensten Mai-Monate – auf Rang 2 steht das Jahr 1901 mit 12 mm und auf Rang 1...

  • Marl
  • 21.06.20
Natur + Garten
Viel Sonne, wenig Regen im Ruhrgebiet im Mai. Foto: Jörg Vorholt

Drastisches Bild in Buschhausen
Sonniger und trockener Mai,aber nicht zu warm

Der Mai war in diesem Jahr deutlich zu trocken. Das belegen die Niederschlagsdaten, die von den Hydrologen von Emschergenossenschaft und Lippeverband (EGLV) erhoben wurden. Im Emscher-Gebiet war dies der dritttrockenste Mai seit Beginn der Aufzeichnungen. Im Emschergebiets-Durchschnitt wurden im vergangenen Monat lediglich 12,5 mm Niederschlag (entspricht jeweils Liter pro Quadratmeter) registriert, womit ein weiterer Monat deutlich zu trocken ausgefallen ist. Vor dem Hintergrund des...

  • Oberhausen
  • 06.06.20
  •  1
Ratgeber
Die Freiwillige Feuerwehr in Voerde kämpft gegen die Trockenheit und unterstützt die Stadt.
  3 Bilder

Trockenheit, Waldbrandgefahr und Bewässerungsarbeiten im Frühsommer
Frühling 2020 rekordverdächtig trocken

Die Niederschlagsdaten in der Emscher-Lippe-Region belegen, dass der Frühling viel zu trocken war. Bereits im April gingen erste Meldungen wegen Waldbrandgefahr raus. Nun beginnen Feuerwehrleute in Voerde bereits mit Pflanzenbewässerung, die man sonst nur aus dem Hochsommer kennt. Von Harald Landgraf und Randolf Vastmans Trockene Steppe, wo sonst grünes Gras wächst, trockenes Laub auf der Straße - der Eindruck, den der Bürger bekommt, wird nun mit aktuellen Zahlen belegt. Die...

  • Dinslaken
  • 04.06.20
Reisen + Entdecken
Auch nach den neuen Corona-Regelungen, die seit 30. Mai in NRW greifen, bleiben die Personenfähren des Lippeverbandes in Hamm, Haltern am See (links) und Dorsten (rechts) an Land.

Wegen Corona
Lippe-Fähren in Hamm, Haltern am See und Dorsten bleiben an Land

Auch nach den neuen Corona-Regelungen, die seit 30. Mai in NRW greifen, bleiben die Personenfähren des Lippeverbandes in Hamm, Haltern am See und Dorsten an Land. Auf der einen Seite könnten nur sehr wenige Menschen die Lippe-Fähren zeitgleich nutzen, da der Abstand von 1,5 Metern weiterhin gewahrt bleiben muss – was zu extrem langen Warteschlangen führen würde. Auf der anderen Seite ließe sich im Falle einer Infektionskette die Rückverfolgbarkeit der Nutzerinnen und Nutzer nicht darstellen....

  • Dorsten
  • 02.06.20
Natur + Garten
Dr. Andreas Scharbert (Rheinischer Fischereiverband von 1880 e. V.; v. l.), Elodie Boussinet (Doktorandin, Umweltcampus Birkenfeld der Hochschule Trier), Ilka André (Betreiberin der Gastro und Gute Seele des Hauses „Otto-Vorberg-Haus“), Christopher Schmidt (Umweltcampus Birkenfeld der Hochschule Trier), Günter Cremer (21-WL 30 Betrieb, Maßnahmenkoordinator an der westlichen Lippe) und Josephine Voß (Bachelor Studentin, Ökologische Forschungsstation Grietherbusch der Uni Köln) an einem der Tanks, an denen die Maifischlarven gehältert werden.
  3 Bilder

Tag der Artenvielfalt
Lippeverband unterstützt Forschungsprojekt zum Herkunftsnachweis bei Maifischen

Seit 2001 ist der 22. Mai der Tag der „Internationale Tag zur Erhaltung der Artenvielfalt“ – ausgerufen von den Vereinten Nationen. Auch der Lippeverband setzt sich mit seiner Arbeit für artenreiche Gewässerlandschaften ein. In einem aktuellen Forschungsprojekt geht es um die Wiederansiedlung des Maifischs. „Die naturnahe Umgestaltung der Seseke sowie die Renaturierung der Lippe mit der Revitalisierung eines ganzen Flusssystems sind bereits große Beiträge zur Steigerung der Artenvielfalt in...

  • Dorsten
  • 20.05.20
  •  1
Natur + Garten
Seit 45 Jahren ist Schäfer Heinz Hüppe mit seiner Herde an der Lippe unterwegs. Mit ihren Hufen sorgen die Schafe für eine gute Verdichtung des Deichbodens und somit für präventiven Hochwasserschutz.
  3 Bilder

500 „Lippe-Schafe“ grasen in Dorsten
Schäfer Hüppes Herde mäht die Lippe-Deiche ab

Die „Lippe-Schafe“ sind wieder auf den Deichen in Dorsten unterwegs. Die Herde von Schäfer Heinz Hüppe weidet meist von Mitte April bis Mitte November an der Lippe im Kreis Recklinghausen – und das seit 45 Jahren. Für den Lippeverband eine wichtige Partnerschaft, denn Hüppes 500 Schafe sorgen mit ihren Hufen für eine gute Verdichtung des Deichbodens und somit für präventiven Hochwasserschutz. Ihre „Hinterlassenschaften“ sind zudem ein hervorragender Dünger. Eine große Bitte hat Schäfer Hüppe...

  • Dorsten
  • 15.05.20
Natur + Garten
Im Rahmen der Gewässer-Regulierung Rapphofs Mühlenbach hat der Lippeverband die Brücke Altendorfer Straße neu gebaut.
  3 Bilder

Lippeverband gibt neue Brücke frei
Behelfsbrücke Altendorfer Straße wird in den kommenden Wochen abgebaut

Im Rahmen der Gewässer-Regulierung Rapphofs Mühlenbach hat der Lippeverband die Brücke Altendorfer Straße neu gebaut. Im April 2019 hatten die Arbeiten begonnen, über die Ostertage in diesem Jahr gibt der sondergesetzliche Wasserverband die neue Brücke über den Bach nun für den Verkehr frei. Rückblickend war der Einbau von fünf Fertigbauteilen besonders eindrucksvoll – 60 Tonnen schwer, 21 Meter lang und mehr als zwei Meter breit war jedes Element. Um die Behelfsbrücke neben der neuen...

  • Dorsten
  • 08.04.20
Natur + Garten
Blick von der Bundesstraße 236 auf die beleuchteten Faulbehälter der Körne-Kläranlage Scharnhorst des Lippeverbandes.
  2 Bilder

Grüne Beleuchtung an den Fauleiern der Körne-Kläranlage Scharnhorst wird ausgeschaltet
"Earth Hour" aufs gesamte Wochenende ausgedehnt

Die beiden regionalen Wasserverbände Lippeverband und Emschergenossenschaft setzen im Rahmen der „Earth Hour“ 2020 am Samstag, 28. März, ein Zeichen für den Umweltschutz. Im Dortmunder Nordosten bleibt zum Beispiel die markante grüne Außenbeleuchtung (beim Lippeverband) der Fauleier der Körne-Kläranlage Scharnhorst und die blaue (bei der Emschergenossenschaft) des Pumpwerks Evinger Bach ausgeschaltet. Übrigens nicht nur für eine Stunde, sondern sogar das ganze Wochenende über. Die beiden...

  • Dortmund-Nord
  • 26.03.20
Ratgeber
Aus mehreren Gründen hat sich der Lippeverband aber nun entschlossen, die Baldur in Dorsten und auch die Personenfähren in Hamm und Haltern am See bis auf Weiteres nicht zu Wasser zu lassen.

Coronakrise
Lippe-Fähre bleibt erst mal an Land

Von Ostern bis Oktober lautet normalerweise die Eselsbrücke, mit deren Hilfe man sich die Betriebszeiten der Lippe-Fähren gut merken kann. Aus mehreren Gründen hat sich der Lippeverband aber nun entschlossen, die Baldur in Dorsten und auch die Personenfähren in Hamm und Haltern am See bis auf Weiteres nicht zu Wasser zu lassen. „Da mehrere Tausend Gäste pro Saison unsere Fähren nutzen, die Überfahrt manuell per Hand erfolgt und die Menschen dicht an dicht an Bord stehen, können wir ein...

  • Dorsten
  • 20.03.20
Natur + Garten
Luftbild der Kläranlage Schermbeck (2018/09)
  5 Bilder

Kläranlage Schermbeck
Neues Gebäude für Klärschlammbehandlung steht

Wo einst auf der Kläranlage Schermbeck ein ausgedientes Rundbecken stand, steht seit wenigen Tagen ein zwölf mal sechs Meter großer Fertigbau in Garagenoptik. Noch ist der kleine Neubau leer, doch in den nächsten Wochen wird hier ein sogenannter Bandeindicker aufgebaut. Danach beginnt im April der nächste Bauabschnitt auf der Kläranlage, die der Lippeverband aktuell fit für die Zukunft macht. „Wenn die Bandmaschine zur Eindickung läuft, entziehen wir dem überschüssigen Klärschlamm hier das...

  • Dorsten
  • 17.03.20
Natur + Garten

Rapphofs Mühlenbach
Weg frei für Wasser und Kampfmittelbeseitigungsdienst

Der Rapphofs Mühlenbach in Altendorf-Ulfkotte soll bald wieder ungehindert fließen können. Um die Regulierung des Gewässers kümmert sich der Lippeverband. Während aktuell der zweite Bauabschnitt läuft, finden in den nächsten Tagen bereits vorbereitende Arbeiten für den dritten und letzten Abschnitt statt. Dazu zählen Freischnitt- und Rodungsarbeiten in diesem Bereich, um im Nachgang die Oberflächenuntersuchungen durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst zu ermöglichen. Verkehrstechnische...

  • Dorsten
  • 23.01.20
  •  1
LK-Gemeinschaft
Patrick Stein ist der leitende Meister der Betriebsüberwachungszentrale und muss über die Feiertage arbeiten.

Wasserverbände wachen an Fest- und Feiertagen über Anlagen
Arbeiten, wenn andere frei haben

Über 800 Anlagen wie Kläranlagen, Pumpwerke und andere wasserwirtschaftliche Bauwerke unserer Region werden permanent fernüberwacht. Besonders die Wetterlage wird beobachtet, um im Hochwasserfall frühzeitig gewappnet zu sein. Weihnachten und Silvester muss natürlich auch gearbeitet werden.  Die Feiertage stehen unmittelbar vor der Tür und alles wird zum Jahresende hin etwas ruhiger. Doch von Stillstand kann bei der Emschergenossenschaft und dem Lippeverband (EGLV) keine Rede sein, darf es auch...

  • Kamen
  • 22.12.19
Natur + Garten
Im Rahmen der Umgestaltung des Rapphofs Mühlenbachs, die der Lippeverband zur Regulierung des Gewässers durchführt, muss auch die Brücke an der Altendorfer Straße erneuert werden. Dabei ist nun ist der nächste Schritt erfolgt: Am Mittwoch (18. Dezember)  haben fünf Schwerlastzüge die Fertigbauteile für die neue Brücke angeliefert.
  3 Bilder

Fertigbauteile sind in Dorsten angekommen
Lippeverband baut neue Brücke über Rapphofs Mühlenbach

Im Rahmen der Umgestaltung des Rapphofs Mühlenbachs, die der Lippeverband zur Regulierung des Gewässers durchführt, muss auch die Brücke an der Altendorfer Straße erneuert werden. Dabei ist nun ist der nächste Schritt erfolgt: Am Mittwoch haben fünf Schwerlastzüge die Fertigbauteile für die neue Brücke angeliefert. Seit April ist die alte Brücke für den öffentlichen Verkehr außer Betrieb genommen und eine Behelfsbrücke als Ersatz eingerichtet. Nun sind die fünf Fertigbauteile für die neue...

  • Dorsten
  • 19.12.19
Natur + Garten
Der Wasserskorpion: Aus seinen klappmesserartigen Vorderbeinen gibt es für Wasserflöhe, Larven oder Kaulquappen kein Entkommen. Foto: Team Labor / EGLV
  3 Bilder

Bewohner des Monats: Der Wasserskorpion
Jäger im Braunebach, in der Seseke, im Königslandwehrgraben und in der Körne

Leise und still lauert er zwischen Wasserpflanzen – jederzeit bereit, ein ahnungsloses Opfer zu ergreifen. Sein schlammgrauer Panzer bietet dem Wasserskorpion auch im Braunebach und in der Körne in Kamen die perfekte Tarnung. Aus seinen klappmesserartigen Vorderbeinen gibt es für Wasserflöhe, Larven oder Kaulquappen kein Entkommen. Mit seinem kurzen, kräftigen Rüssel lähmt der „Lauerjäger“ seine Beutetiere durch einen Stich, bevor er sie langsam aussaugt. Der Wasserskorpion braucht eine...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.12.19
Kultur
Hier am Ufer soll die Lippe-Lese-Lounge entstehen. Die Projektinitiatorinnen und -initiatoren freuen sich auf viele literarische Beiträge der Dorstenerinnen und Dorstener.

Bibliothek unter freiem Himmel
Lippeverband sucht Autoren für Lippe-Lese-Lounge

Zusammen mit der Stadt Dorsten stellte der Lippeverband am Dienstag, 3. Dezember, das Projekt Lippe-Lese-Lounge vor, eine Kunstinstallation der Dorstener Künstlerin Brigitte Stüwe. Direkt an der renaturierten Lippe soll im kommenden Jahr ein echtes Schlaraffenland für Lesebegeisterte entstehen – eine digitale Freiluftbibliothek. Das Besondere: Der Lesestoff rund um die Lippe soll von Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen oder auch dem ganz kleinen Nachwuchs geschrieben werden. Noch bis zum 31....

  • Dorsten
  • 03.12.19
Natur + Garten
Dr. Thomas Korte, Simone Pigage-Göhler und Sylvia Mählmann vom Lippeverband bei der Probennahme am Gewässer.

"Der Bewohner des Monats"
...ist die Rotkopf-Kriebelmücke: Nützlicher Blutsauger lebt am Gewässer in Waltrop und Datteln

Sie sind nur etwa fünf Millimeter groß, aber die Rotkopf-Kriebelmücken können richtige „Plagegeister“ werden, die Mensch und Tier gerne zu nahe kommen. Da die Insekten aber auch die Selbstreinigungskraft der Gewässer unterstützen, hat der Lippeverband sie als „Bewohner des Monats“ ausgewählt. Zu Hause sind sie unter anderem am Schwarzbach, an der Lippe und am Mühlenbach. Klimaschutz, Nachhaltigkeit oder Insektensterben sind allgegenwärtige Themen - auch direkt vor unserer Haustür. Mit...

  • Waltrop
  • 03.12.19
Natur + Garten
Dr. Thomas Korte (v.l.), Simone Pigage-Göhler und Sylvia Mählmann vom Lippeverband bei der Probennahme am Gewässer. Foto: K. Baumers/EGLV
  2 Bilder

Klein aber "oho!"
Nützlicher Blutsauger lebt in der Seseke und Körne

Sie sind nur etwa fünf Millimeter groß und wirken auf den ersten Blick unscheinbar wie kleine Fliegen. Aber die Rotkopf-Kriebelmücken können auch richtige „Plagegeister“ werden, die Mensch und Tier gerne zu nahe kommen. Da die Insekten aber auch die Selbstreinigungskraft der Gewässer unterstützen, hat der Lippeverband sie als „Bewohner des Monats“ ausgewählt. Zu Hause sind sie unter anderem an der Kamen in der Körne als auch in der Seseke in Kamen und Bergkamen. Kamen/Bergkamen. Bei gutem...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.11.19
Natur + Garten
Nachdem der Lippeverband eine Bus-Exkursion für alle Interessierten zum Blauen Klassenzimmer am Hahnenbach in Gladbeck angeboten hat, konnten die  Teilnehmer ihre gesammelten Erfahrungen in einer Kreativwerkstatt bei der konkreten Gestaltung am Modell einbringen.
  2 Bilder

Kreativwerkstatt bringt neue Ideen
Kinder basteln ihr Blaues Klassenzimmer

Die Planungen für das Blaue Klassenzimmer an der Stever in Haltern am See nehmen weiter Fahrt auf. Nachdem der Lippeverband am Montag (18.11.) eine Bus-Exkursion für alle Interessierten zum Blauen Klassenzimmer am Hahnenbach in Gladbeck angeboten hat, konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre gesammelten Erfahrungen nun am Donnerstag, 21. November, in einer Kreativwerkstatt bei der konkreten Gestaltung am Modell einbringen. Der Besuch des Blauen Klassenzimmers in Gladbeck diente den...

  • Haltern
  • 22.11.19
  •  1
Ratgeber
In der Kläranlage Dortmund-Scharnhorst des Lippeverbandes werden die Abwässer aus dem Dortmunder Nordosten gereinigt.
  2 Bilder

Appell der Gewässerverbände zum Welt-Toilettentag am 19. November
Alt-Medikamente nicht ins Klo werfen!

Am Dienstag, 19. November, ist Welt-Toilettentag. Anlässlich dieses Jahrestages haben die u.a. in Dortmund arbeitenden Wasserwirtschaftsverbände Lippeverband, der für den Nordosten der Stadt zuständig ist, und Emschergenossenschaft bekannt gegeben, wie viel Abwasser im Vorjahr in ihren beiden Dortmunder Kläranlagen gereinigt wurde. In der Kläranlage Deusen der Emschergenossenschaft wurden in 2018 demnach 46.454.307 Kubikmeter Abwasser auf hohem technischem Niveau gereinigt (im Vorjahr:...

  • Dortmund-Nord
  • 18.11.19
  •  1
Wirtschaft
Am 19. November ist Welttoilettentag.

Welttoilettentag
Kläranlagen reinigten insgesamt 350 Mio. Kubikmeter Abwasser

Am Dienstag, 19. November, ist Welttoilettentag. Anlässlich dieses Jahrestages geben die Wasserwirtschaftsverbände Emschergenossenschaft und Lippeverband wie in jedem Jahr bekannt, wie viel Abwasser im Vorjahr in den Kläranlagen in Dinslaken, Voerde und Hünxe gereinigt wurde. In der Kläranlage Emscher-Mündung der Emschergenossenschaft wurden im Jahr 2018 demnach 347.602.053 Kubikmeter Abwasser auf hohem technischem Niveau gereinigt. Kläranlagen des LippeverbandesIn der Kläranlage Dinslaken...

  • Dinslaken
  • 18.11.19
Kultur

Zwei Veranstaltungen im November
Lippeverband und Stadt planen Blaues Klassenzimmer an der Stever

An der Stever soll ein Blaues Klassenzimmer als Freiluft-Lernort entstehen. Bei einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung haben der Lippeverband und die Stadt Haltern am See am Montag (4.11.) ihre Planungen und die Rahmenbedingungen vorgestellt und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern den geplanten Standort präsentiert. Das Besondere: Bei dem Mitmach-Projekt können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger selbst an den Planungen beteiligen. Bodo Klimpel, Bürgermeister der Stadt Haltern am See...

  • Haltern
  • 05.11.19
Natur + Garten
Die Silhouette der Köcherfliegenart erinnert an eine schwarze Miniatur-Krawatte.
  3 Bilder

In Unna fliegen Mini-Krawatten
Zickzack-Choreografie über der Wasseroberfläche

Noch kann man sie am Massener Bach in Unna beobachten: Von Mai bis Oktober schließen sich die Krawatten-Köcherfliegen im Zick-Zack-Flug zu einer auffälligen Choreografie zusammen. Insbesondere die Männchen sind hervorragende „Tänzer“. Einmal gelandet, sehen die zarten Insekten wie schwarze Miniatur-Krawatten aus. Auch anhand ihrer schwarz-weiß geringelten und extralangen Fühler sind sie gut zu erkennen. Die Larven gelten als verlässliche Anzeiger für eine gute Gewässerqualität und sind...

  • Unna
  • 25.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.