Fahranfängerin prallt gegen einen Baum und verletzt sich schwer

Anzeige

Haltern. Am Samstagabend (2. Januar) kam es in Haltern am See zu einem schweren Verkehrsunfall.

Gegen 21.15 Uhr befuhr eine 18-jährige Pkw-Fahrerin aus Haltern den Hennewiger Weg von Haltern-Lavesum aus kommend in südliche Richtung. Ca. 100 Meter östlich der Einmündung Dillenweg kam der Pkw aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Straßenbaum. Hierbei zog sich die Fahrerin schwere Verletzungen zu. Die alarmierte Feuerwehr befreite die junge Frau durch die Beifahrertür aus dem Unfallwagen. Nach der Behandlung durch einen Notarzt vor Ort, musste sie zur stationären Behandlung ins Sixtus-Hospital Haltern verbracht werden. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 7.500 Euro. Der Wagen musste abgeschleppt werden. (Text und Fotos: Bludau)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.054
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 05.01.2016 | 09:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.