Harley Fahrer wird bei Unfall in Haltern schwer verletzt

Anzeige

Haltern. Am Sonntagnachmittag (27.12.) kam es in Haltern am See zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 50-jähriger Dorstener befuhr mit seiner neuwertigen
Harley Davidson Maschine die Straße Neuer Kamp in Haltern Lippramsdorf.

Im Bereich einer Kurve kam der Kradfahrer nach rechts von der Fahrbahn ab. Er
überfuhr einen Leitpfosten, kam zu Fall, rutschte über den Radweg und
prallte in einen Zaun einer Pferdewiese. Hier blieb das schwere Motorrad hängen. Ersthelfer versorgten den Kradfahrer bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Durch den Unfall erlitt der Dorstener lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber transportierte den Mann in eine Spezialklinik. Die Feuerwehr Haltern sicherte die Landung des Hubschraubers ab. Die Polizei sperrte hierfür die Straße und nahm den Unfall auf. (Fotos: Bludau)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.