"Kiga am Bach" wird immer grüner durch Elternhilfe und Sponsoren-Unterstützung

Anzeige
(Foto: privat)

Im Familienzentrum "Kiga am Bach" fand unter Beteiligung vieler Eltern der erste Bausamstag statt - und die Scheckübergabe eines asiatischen Automobilhestellers. Dieser unterstützt das aktuelle Projekt der Gestaltung eines naturnahen Außengeländes nach dem Konzept "NaturLeben", welches explizit auf Kindergärten ausgerichtet ist.

Durch Arbeiten in Eltern- und Bürgerinitiative (insbesondere Erzieherinnenteam & Eltern) wird für die Projektumsetzung voraussichtlich ein Betrag in Höhe von 35.000 Euro erwirtschaftet bzw. eingespart.

Die Kindergartenleitung bedankte sich herzlich für die großzügige Unterstützung und teilt mit: "Die Projektidee besticht durch überzeugende Nachhaltigkeit und durch die Kernbotschaft, dass es mit absoluter Leidenschaft möglich ist, Großes zu schaffen. Wir verstehen uns als Vorbilder für die Kinder und wollen ihnen zeigen, dass sozialer Einsatz unentbehrlich ist, sich lohnt und einfach Spaß macht! Das Motto unserer Kinder lautet: Trostlos & kahl: Nein danke! Abenteuer & Bewegung: Ja bitte!"
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.